26. Mai 2022 / Fit & Gesund

Wege aus der Sucht

Expert*innen des Lungenzentrums Münster informieren über Raucherentwöhnung

Nichtraucheraktion

Foto: Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Telefonaktion des Clemenshospitals, (oben v.l.): Marie-Theres Hubbeling und Dr. Andreas Gröschel vom Lungenzentrum Clemenshospital sowie (unten v.l.) Volker Kuhlhüser (Praxis Neue Wege) und Holger Schulz (Nichtraucherwerkstatt).


Anlässlich des internationalen Weltnichtrauchertags am Dienstag, 31. Mai, informieren Expertinnen und Experten des Lungenzentrums Münster gemeinsam mit externen Fachleuten in einer Telefonaktion über die Gefahren des Rauchens und die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten bei der Entwöhnung. Gesprächspartner des Lungenzentrums des Clemenshospitals sowie zweier münsterischer Rauchentwöhnungspraxen stehen von 14 bis 16 Uhr unter Telefon (0251) 976-5465 bereit, um die Fragen der Anruferinnen und Anrufer zu beantworten.

In diesem Jahr steht neben der Entwöhnung von klassischen Zigaretten auch die Frage im Fokus, welche gesundheitlichen Risiken das Rauchen von E-Zigaretten birgt. Ob Tabak oder Dampf, selbst wenn der feste Wunsch gefasst wurde, dem Rauchen ade zu sagen, fehlt oft die richtige Herangehensweise, um dauerhaft der Sucht zu entkommen. Der Erfolg oder Misserfolg einer Entwöhnungsmaßnahme ist sehr stark von der Motivation des Betroffenen abhängig, wie Dr. Andreas Gröschel, Chefarzt der Klinik für Pneumologie und Beatmungsmedizin des Clemenshospitals betont: „Der richtige Zeitpunkt ist sehr wichtig. Wir beobachten oft, dass Menschen vor einer Operation mit dem Rauchen aufhören. Oder wenn Begleiterscheinungen wie eine Schädigung der Herzkranzgefäße oder der Lunge eintreten. Besser ist es natürlich, es gar nicht erst so weit kommen zu lassen und hier sind intensive Gespräche über die Folgen des Rauchens sehr wichtig!“

Meistgelesene Artikel

Raus in die Natur: Riesenspielplatz im Kinderbachtal freigegeben
Allgemein

Offizielles Eröffnungsfest folgt im August

weiterlesen...
Wenn es Nacht wird im Kreuzviertel
Einkaufen in Münster

Die Kreuzvierteler Geschäftsleute laden am 10. Juni ein zu einem langen Abend

weiterlesen...
Sexueller Missbrauch im Bistum Münster: Mindestens 196 Kleriker beschuldigt
Kirche & Glauben

Forschungsteam legt Ergebnis einer Studie der Jahre 1945 bis 2020 vor

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Amoklauf bei US-Parade: Rätseln über Motiv
Aus aller Welt

Sie hätten nie gedacht, dass sie dort nicht sicher sind - bei einer Parade zum Unabhängigkeitstag, einem Familienfest in einem der vielen Vororte der USA. Doch ein Schütze richtete ein Massaker an.

weiterlesen...
Curevac wirft Biontech Patentrechtsverletzungen vor
Aus aller Welt

Das bei der Entwicklung eines ersten Corona-Impfstoffs gescheiterte Unternehmen Curevac geht in die Offensive: Dem Konkurrenten Biontech werfen die Tübinger Patentrechtsverletzungen vor - und klagen dagegen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ein Tumor im Rückenmark
Fit & Gesund

41-Jährigem wurde im Clemenshospital seltene Tumorart aus dem Rückenmark entfernt

weiterlesen...
Suchtprävention: Macht’s die Dosis?
Fit & Gesund

Unterschiedliche Themen – vielfältige Präsentationen

weiterlesen...