18. Oktober 2021 / Polizeimeldungen

Unbekannte überfallen 30-Jährigen an der Windthorststraße

Zeugen gesucht

Polizeiauto

Zwei unbekannte Täter haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (14.10., 23:00 Uhr bis 15.10., 00:00 Uhr) einen 30-jährigen Münsteraner an der Windthorststraße überfallen. Der junge Mann saß in Höhe der Promenade auf einer Bank, als die beiden Unbekannten aus der Dunkelheit auftauchten und ihm sein Handy aus der Hand rissen. Der 30-Jährige stand auf und stellte die Männer zur Rede, daraufhin schlug ein Täter mit der Faust zu und traf sein Opfer im Gesicht. Der Münsteraner versuchte sich zu wehren. Plötzlich bekam er einen weiteren Schlag gegen sein Kinn und fiel auf den Boden. Dort liegend durchsuchten die Unbekannten ihn nach Wertsachen und verschwanden mit seiner Geldbörse, dem Handy und seinem Schlüsselbund. Der 30-Jährige meldete am Sonntag (17.10.) den Vorfall bei der Polizei. Durch den Angriff wurde er schwer verletzt.

Nach seinen Angaben soll es sich bei den beiden Tatverdächtigen um zwei etwa 30-jährige Männer gehandelt haben. Der erste Täter hatte dunkle Haare, die an den Seiten und am Hinterkopf kurz rasiert waren. Das obere Haar hatte er zu einem kleinen Zopf nach hinten gebunden. Er trug eine rote Jacke mit weißen Applikationen. Der zweite Täter hatte lange blonde Haare bis zum Kinn. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jacke mit Fell an der Kapuze.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0251 275-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Polizei räumt Platz am Aasee nach Schlägereien
Polizeimeldungen

Circa 100 Jugendliche und Heranwachsende in Schlägereien verwickelt

weiterlesen...
Impfbus unterstützt am Stadthaus 2
Corona Update

Impfstelle im Jovel öffnet am 30. November

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Die meisten Hunderassen leiden unter massiver Inzucht
Aus aller Welt

Bei vielen Hunderassen sind sich die Tiere genetisch zu ähnlich. Häufige Gesundheitsprobleme sind die Folge.

weiterlesen...
Inzidenz steigt leicht - 27.836 Corona-Neuinfektionen
Aus aller Welt

In Deutschland werden 27.836 Neuinfektionen gezählt - im Vergleich zur Vorwoche etwas weniger. Die Inzidenz steigt hingegen wieder leicht an. Es wurden fast 14 Millionen Booster-Impfungen verabreicht.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Radfahrerin kollidiert mit Pkw
Polizeimeldungen

18-Jährige schwer verletzt

weiterlesen...