1. Juni 2024 / Bildung & Wissenschaft

Stadtbücherei rückt Künstliche Intelligenz in den Fokus

Digitaltage am 7. und 8. Juni / Musikgestaltung, KI-Kunst und Deepfakes

Chat-Bot

Bild (Frank Schlegel (DigitalDurstig), erstellt mit KI (Midjourney)): Sieht so ein Chatbot aus? Wer wissen will, wie Systeme wie ChatGPT funktionieren, ist bei den Digitaltagen in der Stadtbücherei am 7. und 8. Juni willkommen.


Stadtbücherei und Volkshochschule (vhs) Münster machen den bundesweiten Digitaltag am 7. Juni (Freitag) zum "Digitaltag plus". An zwei Tagen, 7. und 8. Juni, öffnet die Bücherei ihre Türen für spannende Veranstaltungen im Zeichen der Künstlichen Intelligenz (KI). Mit zahlreichen Formaten erklären die Aktionstage KI, machen sie für Nichtfachleute erlebbar, zeigen Wege zur Teilhabe und schaffen Raum für Debatten.

Das Programm in der Bücherei umfasst Vorträge und Impulse. Themen sind Musikgestaltung mit dem Musikgenerator SunoAI, das KI-System ChatGPT, KI-Kunstwerke oder das Erkennen von Deepfakes. Der Eintritt ist frei. Für einige Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Alle Themen und Termine, Teilnahmebedingungen und Anmeldemöglichkeiten sind online zu finden unter www.stadt-muenster.de/buecherei.

Meistgelesene Artikel

Zeitplan für nächste Schritte zum Ausbau des Stadions an der Hammer Straße steht
Sport

Stadt rechnet mit Abschluss des Vergabeverfahrens im September / Finanzamt bestätigt Auffassung der Verwaltung

weiterlesen...
Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Universität eröffnet
Bildung & Wissenschaft

Neue Infrastruktur für transparente und verlässliche Forschungsprozesse

weiterlesen...
Universität eröffnet Asienzentrum
Bildung & Wissenschaft

Ziel: Bündelung der Forschung über Asien / Studierende können zusätzliche Komptenzen erwerben

weiterlesen...