27. Januar 2023 / Allgemein

Schulkino-Wochen NRW 2023

Über 110.000 Schüler:innen verlegen ihren Unterricht ins Kino

Lucy ist jetzt Gangster

Foto (Wild Bunch Germany): Eröffnungsfilm der SchulKinoWochen NRW 2023: "Lucy ist jetzt Gangster" von Till Endemann

Noch bis zum 8. Februar öffnen rund 110 Kinos in ganz Nordrhein-Westfalen ihre Türen für die Schulkino-Wochen NRW, über 110.000 Schüler:innen und Lehrer:innen nehmen am größten filmpädagogischen Projekt des Landes teil. In den Lichtspieltheatern in 79 Städten, von Aachen bis Wuppertal, finden rund 4.000 Vorstellungen statt, allesamt begleitet durch kostenloses Unterrichtsmaterial zur Vor- und Nachbereitung in der Schule. Veranstaltet werden die Schulkino-Wochen NRW von "Vision Kino - Netzwerk für Film und Medienkompetenz" und "Film+Schule NRW", einer gemeinsamen Initiative des Landschafts­verbandes Westfalen-Lippe (LWL) und des NRW-Schulmi­nisteriums. 


Foto (Film + Schule NRW NRW/ Mohn): Eröffnung der Schulkino-Wochen NRW 2023 im Kino Steinfurt mit (v.l.): Ulrich Wehrhöfer (NRW-Schulministerium, LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger, Valerie und Violetta Arnemann (Hauptdarstellerinnen von "Lucy ist jetzt Gangster"), Michael Jahn ("Vision Kino") und Harald Melching (Bezirksregierung Münster).

Offiziell eröffnet wurden die Schulkino-Wochen NRW am Donnerstag (26.1.) im Kino Steinfurt mit einem besonderen Höhepunkt: Noch vor dem regulären Kinostart war die turbulente Komödie "Lucy ist jetzt Gangster" zu sehen. Regisseur Till Endemann und die Darstellerinnen Valerie und Violetta Arnemann, die sich die Hauptrolle der Lucy teilen, reisten zur Eröffnung an und sprachen mit den Steinfurter Schüler:innen über den Film. Endemann unterstrich dabei auch die Bedeutung von Schulvorstellungen für seine Arbeit: "Es war ein besonderer Moment, die Reaktionen der Schülerinnen und Schüler auf den Film direkt mitzuerleben, die Fragen danach zu beantworten und mitzubekommen, was die Kinder bewegt. Den meiner Meinung nach richtigen und wichtigen Einsatz des Mediums Film für den schulischen Diskurs unterstütze ich nur zu gern."

Knapp 90 Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme mit Bezügen zu vielen Unterrichtsthemen stehen auf dem Programm der Schulkino-Wochen NRW, teils auch in der Originalfassung für den Fremdsprachenunterricht oder mit begleitenden Filmgesprächen. Dafür sind bei ausgewählten Vorstellungen diverse Filmschaffende von der Regisseur:in bis zur Kostümbildner:in zu Gast, sowie erfahrene Medienpädagog:innen und auch Expert:innen zur Raumfahrt, die das diesjährige Thema des Wissenschaftsjahrs mit dem Titel "Unser Universum" mit vielen Hintergrundinformationen bereichern. Fortbildungen zur Filmanalyse im Unterricht und ein Filmkritikwettbewerb von spinxx.de, dem Onlinemagazin für junge Medienkritik, bei dem Preise für die gesamte Schulklasse gewonnen werden können, ergänzen das Angebot der Schulkino-Wochen NRW.

Für viele Vorstellungen können sich Schulklassen nach wie vor anmelden. Der ermäßigte Eintrittspreis für die Kinovorführungen beträgt 4 Euro, Lehrkräfte und Begleitpersonen haben freien Eintritt. Sämtliche Informationen zum Programm sowie die Online-Anmeldung finden Interessierte im Internet unter http://www.schulkinowochen.nrw.de. Außerdem steht das Projektteam im LWL-Medienzentrum für Westfalen für persön­liche Beratungen unter der Hotline 0251-591-3055 zur Verfügung.

Hintergrund
Die Schulkino-Wochen NRW werden veranstaltet von "Film+Schule NRW"und "Vision Kino", einer bundesweiten, gemeinnützigen Gesellschaft zur Förderung der Film- und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Sie wird unterstützt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek sowie der "Kino macht Schule" GbR, bestehend aus dem Verband der Filmverleiher e.V., dem HDF Kino e.V., der Arbeitsgemeinschaft Kino - Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V. und dem Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V. Die Schirmherrschaft über "Vision Kino" hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernommen. Kooperationspartner der Schulkino-Wochen NRW sind das NRW-Schulministerium, das NRW-Kulturministerium, die kommunalen Medienzentren in NRW, die Bundeszentrale für politische Bildung, Engagement Global, das Wissenschaftsjahr und spinxx.de, das Onlineportal für junge Medienkritik.

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Messerangriff auf dem Münsteraner Send
Polizeimeldungen

31-Jähriger verstirbt nach Streitigkeiten - Polizei fahndet nach Täter

weiterlesen...
Send-Saison startet mit Weltpremiere
Genuss & Lifestyle

Frühjahrssend vom 11. bis 19. März

weiterlesen...

Neueste Artikel

Menschen im Erdbebengebiet beginnen Ramadan
Aus aller Welt

In der türkischen Provinz Kahramanmaras hat erneut die Erde gebebt. Im Februar waren in der Südosttürkei und im Norden Syriens Tausende Menschen ums Leben gekommen.

weiterlesen...
dm-Erpresser sagt umfassend zum Prozessauftakt aus
Aus aller Welt

Ein 53-Jähriger soll die Drogeriemarktkette dm um mehrere Hunderttausend Euro in der Kryptowährung Bitcoin erpresst haben. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Betreuungsrucksäcke für Krisenlagen
Allgemein

Feuerwehr übergibt Rucksäcke an Hilfsorganisationen

weiterlesen...