16. November 2021 / Polizeimeldungen

"Schockanrufe" - Betrüger rufen aktuell Münsteraner an

Polizei: Warnen Sie Ihre Eltern und Großeltern

Polizeiauto

Der Polizei Münster werden aktuell vermehrt sogenannte "Schockanrufe" aus dem gesamten Münsteraner Stadtgebiet gemeldet.

Die Anrufer täuschen eine Notlage eines Familienmitgliedes vor, um an größere Geldbeträge zu kommen. Als Notlage wird ein schwerer Verkehrsunfall oder ein anderer tragischer Vorfall vorgetäuscht. Das Geld werde für eine dringend erforderliche Behandlung oder Operation oder als Kaution für das beschuldigte Familienmitglied gefordert.

Die Polizei warnt vor diesen Trickbetrugsfällen durch "Schockanrufe" und gibt folgende Tipps:

   - Angerufene sollten stets misstrauisch sein, wenn ein Unbekannter
     am Telefon einen beunruhigenden oder dramatischen Sachverhalt - 
     wie etwa dem Unfall eines Angehörigen - schildert und Geld 
     fordert
   - Die Erfragung einer Rückrufnummer und die umgehende eigene 
     Kontaktaufnahme mit den Angehörigen ist unerlässlich
   - Im Zweifelsfall sollte immer die Polizei informiert und eine 
     Anzeige erstattet werden

Meistgelesene Artikel

Polizei räumt Platz am Aasee nach Schlägereien
Polizeimeldungen

Circa 100 Jugendliche und Heranwachsende in Schlägereien verwickelt

weiterlesen...
Impfbus unterstützt am Stadthaus 2
Corona Update

Impfstelle im Jovel öffnet am 30. November

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Die meisten Hunderassen leiden unter massiver Inzucht
Aus aller Welt

Bei vielen Hunderassen sind sich die Tiere genetisch zu ähnlich. Häufige Gesundheitsprobleme sind die Folge.

weiterlesen...
Inzidenz steigt leicht - 27.836 Corona-Neuinfektionen
Aus aller Welt

In Deutschland werden 27.836 Neuinfektionen gezählt - im Vergleich zur Vorwoche etwas weniger. Die Inzidenz steigt hingegen wieder leicht an. Es wurden fast 14 Millionen Booster-Impfungen verabreicht.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Radfahrerin kollidiert mit Pkw
Polizeimeldungen

18-Jährige schwer verletzt

weiterlesen...