8. Juni 2024 / Kunst & Kultur

Open-Air-Theater im Burgpark: King Lear von Shakespeare

Burg Hülshoff lädt das Ensemble King's Men am Samstag, 15. Juni, 19.30 Uhr, und Sonntag, 16. Juni, 17 Uhr, zu zwei Vorstellungen ein

Foto: Ceasare Schuit


Nach dem grandiosen Erfolg im letzten Jahr, ist das deutschniederländische Ensemble King's Men auch 2024 wieder im Grenzgebiet unterwegs! Jahrhundertealte Bäume und die Konturen von Burgen, Schlössern und Herrenhäusern bilden die Kulisse für Shakespeares zeitlose Geschichten. In diesem Sommer nimmt King's Men das Publikum mit in die großartige Geschichte von KING LEAR. Natürlich ganz im Stil von King's Men: mitreißend und mit Humor und Leichtigkeit in die Gegenwart übersetzt. Gespielt in einem grenzignorierenden Mix aus Deutsch und Niederländisch mit einer Prise Englisch und Platt. In den Burgpark von Burg Hülshoff lädt das Ensemble am Samstag, 15. Juni, 19.30 Uhr, und Sonntag, 16. Juni, 17 Uhr, zu zwei Vorstellungen ein. Tickets kosten 30 Euro (20 Euro ermäßigt) und sind erhältlich über burg-huelshoff.de


Foto: Elze van den Akker

Die Aufführungen von King's Men sind auch für Menschen mit Sehbehinderung gut zugänglich. Eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn bietet das Ensemble eine Führung über die Spielfläche und eine kurze inhaltliche Einführung mit den Schauspieler*innen.

KING LEAR
Auf seine alten Tage will King Lear Land und Besitz unter seinen drei Töchtern aufteilen. Diejenige, die am schönsten zum Ausdruck bringt, wie sehr sie ihn liebt, soll den größten Erbteil erhalten. Doch als er Falschheit belohnt und Ehrlichkeit bestraft, nimmt eine Tragödie ihren Lauf, in der der König die Kontrolle über sich selbst und seine Welt verliert. Ein zeitloser Klassiker über das Älterwerden und den Verlust von Macht.


Foto: Elze van den Akker

King's Men
King’s Men spielt Shakespeare - energiegeladen, herzerfrischend und zugänglich für ein breites Publikum, in einem Mix aus Deutsch und Niederländisch mit einer Prise Englisch und Platt. Schwierig? Bi’j gek. No fear Shakespeare! Die Klassiker werden mit Leichtigkeit und Humor in die Gegenwart übertragen. Die Vorstellungen spielen open air an besonderen Orten des kulturellen Erbes in der Grenzregion. Mit der Natur als Bühne und der Geschichte als Kulisse wird jeder Abend zu einem einzigartigen Theatererlebnis. Alle Termine, Spielorte und Kartenvorverkauf unter www.kingsmenopenair.com


Foto: Ceasare Schuit

Meistgelesene Artikel

Zeitplan für nächste Schritte zum Ausbau des Stadions an der Hammer Straße steht
Sport

Stadt rechnet mit Abschluss des Vergabeverfahrens im September / Finanzamt bestätigt Auffassung der Verwaltung

weiterlesen...
Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Kunst am Rand“ macht ganz Kinderhaus zur Open-Air-Ausstellung
Kunst & Kultur

Kunstschaffende zeigen vom 16.06. bis zum 29.09. Werke im öffentlichen Raum / Rundweg führt zu Fotografien, Skulpturen, Installationen und Videokunst

weiterlesen...
Stadt und Land werden zur Bühne
Kunst & Kultur

Das Stadtensemble hat ein Abspielnetzwerk initiiert, das kommenden Sonntag in 11 Stadtteilen Münsters mit den STERNSTUNDEN seinen Auftakt erfährt

weiterlesen...