Wetter | Münster
15,8 °C

Münster Umweltpreis auch in Zeiten von Corona

Bewerbungen bis 31. August online möglich / Erfolgreiche Projekte für lokalen Umweltschutz gesucht
Münster (SMS) Umweltschutz ist notwendig – auch und besonders in Zeiten von Corona. Das zeigt nicht zuletzt der aktuelle Bericht des Bundesumweltministeriums zur Lage der Natur. Die Stadt Münster hält daher an dem Verfahren zur Auslobung des Umweltpreises 2020 fest. „Gerade jetzt wollen wir Initiativen, Einzelpersonen und Projekte auszeichnen, die sich für den Erhalt eines lebenswerten Münsters und für eine gesunde Umwelt einsetzen. Das ist ein wichtiges Zeichen für ein zukunftsfähiges Münster“, sagt Umweltdezernent  Matthias Peck. Dank der Möglichkeiten eines Online- Bewerbungsverfahrens können alle Projektinformationen bequem digital bearbeitet und verschickt werden.  

Der Preis richtet sich an Einzelpersonen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Unternehmen und sonstige Institutionen, die sich in Münster mit eigenen Projekten für lokalen Umwelt-, Natur- und Klimaschutz stark machen. Ein Sonderpreis wird in diesem Jahr wieder in der Kategorie „Kinder und Jugendliche“ vergeben. 

„Wir wissen, dass sich auch in der aktuellen Situation viele Münsteranerinnen und Münsteraner weiter im Umweltschutz engagieren und das wollen wir würdigen“, erläutert Projektleiterin Anke Feige vom Umweltforum. Auch Stadtrat Matthias Peck setzt darauf, dass Raum für Aktivitäten im grünen Bereich entstanden ist. Die ersten Bewerbungen, die bereits eingegangen sind, nähren jedenfalls diese Hoffnung.  

Es werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 10 000 Euro vergeben. Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury, der jeweils ein Mitglied der im Rat vertretenen Parteien sowie eine Vertreterin oder ein Vertreter der münsterschen Umweltverbände und des städtischen Amtes für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit angehören. Den Vorsitz der Jury übernimmt Stadtrat Matthias Peck.  

Alle Informationen rund um den Umweltpreis finden Interessierte auf www.umweltpreis-muenster.de. Die Kriterien für eine Bewerbung werden dort ausführlich erläutert. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2020.

Foto: Viele Münsteranerinnen und Münsteraner engagieren sich trotz Corona weiterhin für ihre Umweltprojekte. Foto: Stadt Münster.

Teile diesen Artikel: