Geschwindigkeitsmessungen im Bereich des Polizeipräsidiums Münster ab dem 14.05.

Geschwindigkeitsmessungen im Bereich des Polizeipräsidiums Münster ab dem 14.05.

Am 14.05.2018 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen:

In Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko

Weseler Str., Kardinal-von-Galen-Ring, Grevener Str., Yorkring, Steinfurter Str.

In schutzwürdigen Bereichen ( z.B. an Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen, Altenheimen oder weil Bürgeranregungen vorlagen):

Dingbänger Weg, Osthofstraße,Loddenheide, Schmittingheide,

Des Weiteren sind Geschwindigkeitsüberwachungen im Stadtgebiet Münster (durch den Einsatz von Lasermessgeräten) und auf den Autobahnen im Regierungsbezirk Münster möglich.

Am 15.05.2018 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen:

In Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko

Weseler Str., Hammer Str., Steinfurter Str., Orleons Ring, Warendorfer Str., Friesenring, Kolde Ring.

In schutzwürdigen Bereichen ( z.B. an Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen, Altenheimen oder weil Bürgeranregungen vorlagen):

Hohenholter Str., Tilbecker Str., Melcherstraße, Nienkamp,

Des Weiteren sind Geschwindigkeitsüberwachungen im Stadtgebiet Münster (durch den Einsatz von Lasermessgeräten) und auf den Autobahnen im Regierungsbezirk Münster möglich.

Am 16.05.2018 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen:

In Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko

Warendorfer Str., Niedersachsenring, Cheruskerring, Grevener Str., Steinfurter Str., Weseler Str., Westfalenstraße.

In schutzwürdigen Bereichen ( z.B. an Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen, Altenheimen oder weil Bürgeranregungen vorlagen):

Glasuritstraße, Amelsbürener Str., Mondstraße, Laerer Landweg, Westhoffstraße.

Des Weiteren sind Geschwindigkeitsüberwachungen im Stadtgebiet Münster (durch den Einsatz von Lasermessgeräten) und auf den Autobahnen im Regierungsbezirk Münster möglich.

Am 17.05.2018 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen:

In Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko

Grevener Str., Hammer Str., Wolbecker Str., Westfalenstraße,

In schutzwürdigen Bereichen ( z.B. an Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen, Altenheimen oder weil Bürgeranregungen vorlagen):

Kristiansandstraße, Gittruper Straße, Sudmühlenstraße, Handorfer Str., Augustastraße, Bremer Str., Münsterstraße, Hansestraße.

Des Weiteren sind Geschwindigkeitsüberwachungen im Stadtgebiet Münster (durch den Einsatz von Lasermessgeräten) und auf den Autobahnen im Regierungsbezirk Münster möglich.

Am 18.05.2018 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen:

In Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko

Trauttmansdorffstraße, Hammer Str.

In schutzwürdigen Bereichen ( z.B. an Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen, Altenheimen oder weil Bürgeranregungen vorlagen):

Sentruper Str., Hüfferstraße, Havichhorster Mühle, Kärntner Str., Dieckstraße,

Des Weiteren sind Geschwindigkeitsüberwachungen im Stadtgebiet Münster (durch den Einsatz von Lasermessgeräten) und auf den Autobahnen im Regierungsbezirk Münster möglich.

Teile diesen Artikel: