Wetter | Münster
15,2 °C

Neue Brücke über die Werse

Wersebrücke

Foto: Die Holzbrücke an der Ostseite der Werse wird im Frühling durch eine neue Konstruktion aus Stahl und GFK, ähnlich der Brücke auf der Westseite, ersetzt


Am Donnerstag, 14. Februar, beginnen die Vorarbeiten für eine neue Brücke über die Werse südlich der Pleistermühle. Der Wersewanderweg überquert an dieser Stelle den Kreuzbach. Er wird ab Donnerstag wegen Rodungsarbeiten für voraussichtlich zwei Tage auf der Ostseite der Werse zwischen Pleistermühle und der Wolbecker Straße gesperrt.

Die alte Holzbrücke wird durch eine neue Konstruktion aus Stahl und Glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) ersetzt. Die rutschhemmenden GFK-Planken sorgen auch bei nassem Wetter für guten Halt. Die neue Brücke wird mit einer Breite 2,60 Meter und einer Länge von 8,30 Meter etwas großer sein als das vorherige Bauwerk und soll den zahlreichen Spaziergängern und Radfahren auf dem Wersewanderweg eine sichere und bequeme Überquerung des Kreuzbaches ermöglichen.

Die eigentlichen Bauarbeiten sind für den späten Frühling geplant und werden voraussichtlich vier Wochen dauern.

Teile diesen Artikel: