8. Juli 2020 / Bildung & Wissenschaft

Naturkukis - Naturinteressierte Kinder gesucht

LWL-Museum für Naturkunde gründet Arbeitsgruppe

Naturinteressierte Kinder

Foto (Oblonczyk/LWL): Am 8. August treffen sich im LWL-Museum für Naturkunde zum ersten Mal naturkundlich interessierte Kinder in der neuen AG Naturkukis


Neugierige Kinder, die schon immer mehr über die Natur erfahren wollten und sich dafür interessieren, welcher Käfer im Garten krabbelt oder welche Blumen auf der Wiese wachsen, sind in dem neuen Angebot des LWL-Museums für Naturkunde bestens aufgehoben. Das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) startet am Samstag (8.8.) mit einer neuen Arbeitsgemeinschaft und sucht interessierte Teilnehmer. 

Das neue Angebot richtet sich an acht naturkundlich interessierte Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Sie bekommen hier die Möglichkeit, sich regelmäßig mit Gleichgesinnten im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft (AG) zu treffen und etwas über die Natur zu erfahren. Dabei werden sie von erfahrenen Museumspädagoginnen sowie von verschiedenen Artenkennern betreut und begleitet. Aufgrund der aktuellen Lage wird dabei besonders auf die Einhaltung der Hygienevorschriften geachtet. 

Die Arbeitsgruppe vermittelt Artenkenntnisse und beleuchtet ökologische Zusammenhänge gemeinsam, die in der heutigen Zeit von Bedeutung sind. Denn Klimawandel und Artensterben beeinflussen unser Alltagsleben. Die Zusammenhänge zu kennen, fördert das Verständnis für die Natur und den Wunsch sie zu schützen.

Das Treffen der AG-Naturkunde-Kinder, den sogenannten "Naturkukis", findet zweimal im Monat statt. Die Treffen sind immer am 2. und 4. Samstag des Monats von 10.30 bis 13 Uhr. Das erste Treffen findet am 8. August statt und startet mit der Erkundung und Bedeutung verschiedener Lebensräume rund um das LWL-Museum für Naturkunde. Bei Exkursionen können die Kinder faszinierende Dinge entdecken und lernen. Anschließend können sie das Erlernte in der Museumswerkstatt vertiefen und umsetzen. Moderne Technik und altbewährte Bestimmungsliteratur sind dabei ständige Begleiter. Die Reihe der Themen wird je nach Interesse der Kinder gestaltet und ausgebaut. 

Anmeldung: Die Kinder können direkt für eine dauerhafte Teilnahme angemeldet werden. Es kann entweder für acht Termine (4 Monate) oder 16 Termine (8 Monate) ein Platz reserviert werden. Anmeldung mindestens zehn Tage vor Veranstaltungsbeginn telefonisch über das Servicebüro des Museums unter Telefon: 0251.591-6050. Servicezeiten: Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr & Mo-Do 14.00-15.30 Uhr.

Kosten Abo: Die Kosten für vier Monate belaufen sich auf 44,80 Euro und für acht Monate auf 67,20 Euro. Der Gesamtpreis muss im Voraus beglichen werden und wird bei Abwesenheit nicht erstattet. Kosten für eine einmalige Teilnahme: 7 Euro pro Kind und Veranstaltung. Eine einmalige bzw. sporadische Teilnahme ist möglich, da die Themen der AG nicht zwingend aufeinander aufbauen. 

Meistgelesene Artikel

Stadt Münster bereitet Groß-Evakuierung vor
Allgemein

Experten vermuten sechs Blindgänger in St. Mauritz

weiterlesen...
Münster ist Kreuzfahrthafen
Tourismus

Swiss Ruby läuft vorerst vier Ziele an: Amsterdam, Berlin, Mainz und Trier

weiterlesen...
Blitzer ab dem 01.08.
Allgemein

Dein Münster wünscht Euch eine sichere Fahrt!

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Summerevents.MS: Die Konzerttermine bis nächster Woche
Kultur

Events an der Hafenkäserei bekommen langsam Kultstatus

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

WWU zählt in vier Fächern zu den 100 besten Hochschulen der Welt
Bildung & Wissenschaft

WWU zählt in vier Fächern zu den 100 besten Hochschulen der Welt

weiterlesen...