5. September 2022 / Natur & Umwelt

Möglicher Blindgänger am Lilienthalweg

Verdachtspunkt wird am Mittwoch freigelegt

Freilegung am 7. September / Notunterkunft in Sporthalle York-Kaserne


Münster (SMS) Kampfmittelüberprüfungen am Lilienthalweg haben Hinweise auf einen möglichen Blindgänger ergeben. Der Verdachtspunkt wird am kommenden Mittwoch, 7. September, freigelegt. Ob eine Entschärfung und damit auch eine Evakuierung im Umfeld erforderlich ist, wird sich erst nach der Öffnung des Verdachtspunktes klären. Eventuell notwendige Straßensperrungen und etwaigen weiteren Maßnahmen werden Stadt und Feuerwehr Münster über die Medien, auf der Website www.muenster.de, via Social Media und die Warnapp „NINA“ informieren.   

Vorsorglich werden zu diesem Termin eine Notunterkunft für die Bevölkerung in der Sporthalle am Ferdinand-Ovelgönne-Weg 2 (York-Kaserne) eingerichtet. In der Sporthalle besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Grafik: Möglicher Evakuierungsbereich im 250-Meter-Radius um den Verdachtspunkt am Münstermannweg. Grafik: Stadt Münster. 

Meistgelesene Artikel

Riesige Bandbreite polizeilicher Ermittlungen
Polizeimeldungen

Schusswaffeneinsatz nach Verfolgungsjagd als spektakulärster Einsatz

weiterlesen...
Bundesweit einzigartig
Kirche & Glauben

Borgholzhauser Kirchendachwerke sind Denkmal des Monats

weiterlesen...

Neueste Artikel

Geschwisterpaar tot im Stausee gefunden
Aus aller Welt

Eine 22-Jährige und ihr 13 Jahre alter Bruder werden tot in einem Stausee gefunden - die Eltern hatten sie gesucht und als vermisst gemeldet. Offenbar waren sie auf den mit Eis bedeckten See gegangen.

weiterlesen...
Mindestens drei Tote nach Rekordregen in Auckland
Aus aller Welt

So viel Regen gab es in der neuseeländischen Metropole Auckland seit Menschengedenken nicht mehr. Die Feuerwehr rettet Menschen mit Jetskis und Kajaks aus ihren Häusern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hochzeitswald: Bäume jetzt bestellen
Natur & Umwelt

Noch 20 Baumstandorte am Haus Rüschhaus zu vergeben

weiterlesen...
Natur & Umwelt

Zuchterfolg im Artenschutzzentrum ACCB des Allwetterzoo Münster

weiterlesen...