18. April 2021 / Allgemein

Mehr als 900 Bücher für das Tierheim

Stadtbücherei griff Spendenaufruf auf

Buchspende

Foto (Tierheim Münster): Jawairiyah Zinnecker von der Stadtbücherei (l.) übergibt die Buchspenden der Stadtbücherei an Christin Hüffer, Mitarbeiterin des Tierheims. 


Die Schneelast, die das Tief "Tristan" Anfang Februar ins Münsterland brachte, zerdrückte die Zelte des Büchermarktes im Tierheim an der Dingstiege. Nicht nur das Marktmobiliar wurde dabei völlig zerstört, sondern auch fast 4000 Bücher. Für den beliebten Bücher- und Krammarkt ein herber Verlust, denn die Erlöse der in Nicht-Corona-Zeiten monatlichen Flohmärkte kommen den Tierheim-Tieren zugute. Für den Wiederaufbau des Marktes bat das münstersche Tierheim daher dringend um Spenden.

Ein Aufruf, dem die Stadtbücherei Münster gerne folgte. Mehr als 900 unterhaltsame Romane, spannende Kinderbücher und informative Sachbücher stellte sie zusammen. Einen großen Anteil trugen die Mitarbeitenden bei, die ihre heimischen Bücherregale durchstöberten und ihre Familien und Freunde um Spenden baten, so dass schließlich zahlreiche Buchkisten dem Team des Tierheims übergeben werden konnten.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
Aus aller Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
Aus aller Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kasper und die gestohlene Schatzkiste
Allgemein

Aufführungen im Stadtmuseum Münster

weiterlesen...
Von Tür zu Tür für die gute Sache
Allgemein

Schüler spenden für Pelikanhaus

weiterlesen...