14. September 2023 / Polizeimeldungen

Masche "Falscher Sohn" auf WhatsApp

Münsteranerin überweist knapp 2.000 Euro an Betrüger

Eine 73-Jährige hat am Mittwochabend (13.9.) knapp 2.000 Euro an Betrüger überwiesen.

Unter dem Vorwand, ihr Sohn zu sein und ein Gespräch mit der neuen Nummer über WhatsApp aufbauen zu wollen, kontaktierten die Betrüger die Münsteranerin zunächst per SMS. In diesem Gespräch über den Messengerdienst forderte der vermeintliche Sohn Geld für eine wichtige Angelegenheit. Die 73-Jährige veranlasste eine Überweisung von knapp 2.000 Euro. Als sie einige Zeit später den Betrug erkannte, nahm sie die Überweisung zurück, ließ ihr Konto sperren und brachte die Straftat bei der Polizei zur Anzeige.

Die Polizei rät erneut, bei unbekannten Nummern stets misstrauisch und aufmerksam zu sein. Betroffene sollten niemals überweisen, sondern umgehend die in der Kurznachricht angegebenen Angehörigen oder Bekannten unter der altbekannten Nummer kontaktieren und nach der Richtigkeit dieser Nachricht fragen.

Meistgelesene Artikel

Solidaritätspartnerschaft: Hilfstransport auf dem Weg nach Winnyzja
Allgemein

Große Spendenbereitschaft in Münster / Weiterhin Unterstützung benötigt

weiterlesen...
Professor Dietrich Grönemeyer stellt sein neues Bühnenprogramm in Münster vor
Fit & Gesund

Meditainment-Vortrag „Fit bis 100“ am 14. April 2024 live im Kap. 8

weiterlesen...

Neueste Artikel

Einsatzkräfte suchen nach vermisstem Sechsjährigen
Aus aller Welt

Ein sechsjähriger autistischer Junge wird seit Monatgabend in Bremervörde vermisst. An der Suche sind hunderte Einsatzkräfte beteiligt.

weiterlesen...
Freispruch für Fahrer mit Eigenbrauer-Syndrom
Aus aller Welt

Mit zwei Promille am Steuer erwischt, doch ein Mann aus Belgien hat eine gute Erklärung dafür. Er leide unter einem seltenen Syndrom. Nun wurde der Mann freigesprochen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Coffee with a cop
Polizeimeldungen

Die Polizei Münster lädt zur Kaffeepause am Bahnhof ein

weiterlesen...
Kriminalstatistik 2023: Höchste Aufklärungsquote bei der Polizei Münster
Polizeimeldungen

Polizei setzt auf Videobeobachtung und nachhaltige Erfolge der Ermittlungskommissionen am Hauptbahnhof

weiterlesen...