29. September 2020 / Allgemein

LWL-Klinik Münster schützt mit Solarstrom das Klima

Photovoltaikanlage auf dem Klinikdach in Betrieb genommen

LWL Drohnenaufnahme

Die Klinik Münster des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) produziert Strom für klimafreundlicheren Verkehr nicht nur auf dem eigenen Klinikgelände: LWL-Direktor Matthias Löb hat gemeinsam mit der Betriebsleitung der LWL-Klinik Münster die neue Solarstromanlage der Klinik in Betrieb genommen. Die Anlage mit 295 Modulen ist auf dem Dach des Neubaus errichtet worden, der Ende 2018 eröffnet worden ist, und erzeugt pro Jahr rund 81.000 Kilowattstunden (kWh), das entspricht etwa dem Stromverbrauch von 23 Einfamilienhäusern. 

Foto (LWL-Klinik Münster/Sibylle Kaufhold): LWL-Direktor Matthias Löb (rechts) nimmt zusammen mit der Betriebsleitung der LWL-Klinik Münster (von links) Dr.  Jutta Settelmayer als stellv. Ärztliche Direktorin, Michael Lison als Pflegedirektor und Thomas Voß als Kaufmännischer Direktor die neue Solaranlage in Betrieb.

Der somit erzeugte Solarstrom wird in das eigene Netz der LWL-Klinik Münster eingespeist. Die Klinik wird damit unter anderem selbst zwei Elektrofahrzeuge betreiben, die für den Einsatz im Kurz- und Mittelstreckenverkehr zwei Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor ersetzen werden.

LWL-Direktor Matthias Löb: „Die LWL-Klinik Münster ist als erstes psychiatrisches Fachkrankenhaus in der Bundesrepublik Deutschland bereits 1999 nach EMAS (Eco Management and Audit Scheme), dem Umweltmanagementsystem der Europäischen Union, ausgezeichnet worden. Die neue Solarstromanlage und die Umstellung der ersten Fahrzeuge auf reinen Elektroantrieb unterstreichen das nachhaltige Gesamtkonzept unserer Klinik, das vorbildlich ist. Ich bin stolz darauf, dass die LWL-Klinik Münster erst kürzlich als CSR-Unternehmen Münsterland ausgezeichnet worden ist. Auch diese Auszeichnung beweist, dass die Klinikleitung und die Beschäftigten die gesellschaftliche Verantwortung in Sachen Klimaschutz ernst nehmen.“ 

Der Kaufmännische Direktor und Umweltmanagementvertreter Thomas Voß ergänzt: „Die LWL-Klinik Münster ist seit Jahren Mitglied im Unternehmensnetzwerk Münsters Allianz für Klimaschutz und leistet mit der Inbetriebnahme der Solarstromanlage und der Umstellung der ersten PKW auf reinen Elektroantrieb einen wichtigen Beitrag zur CO2-Einsparung.“ 

Hintergrund:
Die LWL-Klinik Münster versorgt als Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie mit 376 Betten die Einwohner der Stadt Münster und der umliegenden Kreise. Von 2016 bis 2018 entstand das neue Krankenhausgebäude der LWL-Klinik Münster. Das dreigeschossige moderne Gebäude hat 9.320 Quadratmeter Geschossfläche und kann 140 Betten in modernen Patientenzimmern unterbringen.

 

Meistgelesene Artikel

Riesige Bandbreite polizeilicher Ermittlungen
Polizeimeldungen

Schusswaffeneinsatz nach Verfolgungsjagd als spektakulärster Einsatz

weiterlesen...
Bundesweit einzigartig
Kirche & Glauben

Borgholzhauser Kirchendachwerke sind Denkmal des Monats

weiterlesen...

Neueste Artikel

Geschwisterpaar tot im Stausee gefunden
Aus aller Welt

Eine 22-Jährige und ihr 13 Jahre alter Bruder werden tot in einem Stausee gefunden - die Eltern hatten sie gesucht und als vermisst gemeldet. Offenbar waren sie auf den mit Eis bedeckten See gegangen.

weiterlesen...
Mindestens drei Tote nach Rekordregen in Auckland
Aus aller Welt

So viel Regen gab es in der neuseeländischen Metropole Auckland seit Menschengedenken nicht mehr. Die Feuerwehr rettet Menschen mit Jetskis und Kajaks aus ihren Häusern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schulkino-Wochen NRW 2023
Allgemein

Über 110.000 Schüler:innen verlegen ihren Unterricht ins Kino

weiterlesen...