23. März 2021 / Allgemein

Licht aus für den Klimaschutz

Weltweite Klimaschutzaktion "Earth Hour" am 27. März

Earth Hour

Foto (Stadt Münster / Michael C. Möller): Dem Klima zuliebe: Auch am Rathaus der Stadt Münster und am Stadtweinhaus wird am 27. März für eine Stunde das Licht ausgeschaltet.


Einfach zum Lichtschalter greifen und ein Zeichen setzen für mehr Klimaschutz – auch in diesem Jahr beteiligt sich Münster an der vom WWF (World Wide Fund for Nature) initiierten "Earth Hour". Am Samstag, 27. März, wird zwischen 20.30 und 21.30 Uhr an zahlreichen Stellen in der Stadt die Beleuchtung ausgeschaltet. Unter dem Motto: "Einfach mal Abschalten", also eine Stunde das Licht löschen, lädt die städtische Mitmachkampagne "Unser Klima 2030" zur Teilnahme ein. Die Aktion findet weltweit zum 15. Mal statt und wird von der Stadt Münster bereits seit 2010 unterstützt.

Ob ein Abendessen bei Kerzenschein oder die Beobachtung des Sternenhimmels: Die eigenen vier Wände, der Balkon oder auch der Garten bieten Raum zur kreativen Beteiligung. Unter den Hashtags #unserklima2030, #LichtAus und #EarthHour kann der persönliche Beitrag für das Klima geteilt werden. Wer während der "Earth Hour" einen Sparziergang durch die Stadt macht, wird sehen, dass unter anderem folgende Gebäude für eine Stunde abgedunkelt sind: Bezirksregierung, Clemenskirche, Dom, Dominikanerkirche, Erbdrostenhof, Lambertikirche, LVM, LWL Museum für Kunst und Kultur, die Kirchen der Pfarrei Liebfrauen-Überwasser, Provinzial, PSD Bank Westfalen-Lippe, Rathaus, Schloss, Stadtteilauto, Stadtweinhaus und Stadtwerke. 

Die Stadt Münster hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden. Dass bereits kleine Verhaltensänderungen dazu den Alltag klimafreundlicher gestalten und in der Summe eine große Wirkung zeigen können, betont Caroline König von der Koordinierungsstelle für Klima und Energie: "Wer beim Verlassen eines Raums das Licht ausschaltet, kann auf das Jahr gerechnet etwa 75 Kilogramm CO2 einsparen. Diese Routine kommt sowohl dem Klima als auch dem Geldbeutel zugute: Durch die kleine Umgewöhnung im Alltag können etwa 36 Euro jährlich eingespart werden."

Über die Mitmachkampagne "Unser Klima 2030" begleitet die Stadt Münsteranerinnen und Münsteraner auf ihrem Weg zu mehr klimafreundlichem Verhalten. Jede und jeder kann sich für das Klima engagieren, gemeinsam kann viel erreicht werden. Dafür steht auch die Aktion "Earth Hour".

Weitere Informationen zur städtischen Mitmachkampagne "Unser Klima 2030" gibt es unter www.klima.muenster.de.     

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kasper und die gestohlene Schatzkiste
Allgemein

Aufführungen im Stadtmuseum Münster

weiterlesen...
Von Tür zu Tür für die gute Sache
Allgemein

Schüler spenden für Pelikanhaus

weiterlesen...