16. April 2022 / Kultur

Lass deine Kuh fliegen

Thomas Nufers neues Projekt vermittelt den Zusammenhang von Ernährung und Klimakrise

Kuh Theodora

Die Klimakrise ist kein Schicksal. Wir können sie nachhaltig beeinflussen, indem wir Emissionen reduzieren, Städte grüner gestalten, Wälder und Moore schützen, Wasser und Energie einsparen, die Schöpfung vor Ausbeutung und Zerstörung schützen - und vor allem Gemüse statt Fleisch essen! Denn allein durch unseren Ernährungsstil setzen wir enorm viel CO2 und Methan frei. Darüber hinaus ist zu viel Fleisch ungesund. Es führt zu Herz-Kreislauf-Problemen, es verursacht Krebs und ist oft verbunden mit unwürdiger Tierhaltung. Letztlich wissen wir alle, dass der übermäßige Fleischkonsum weder uns noch dem Klima noch den Tieren gut tut. Und wir kennen auch die Lösung dieses Dilemmas, zögern aber bei der Umsetzung. Denn der Alltag ohne Fleisch ist für viele nur schwer vorstellbar.

Thomas Nufers Projekt „Lass deine Kuh fliegen" lädt deshalb die Bewohner des Stadtteils zu einem freiwilligen Selbstversuch ein, damit jede/r für sich herausfinden kann, wie es sich anfühlt, einige Tage lang ohne Fleischprodukte zu leben (so man es nicht ohnehin schon weiß...). Als optisches Signal schwebt in dieser Zeit die riesige Kuh Theodora an bestimmten Orten und Tagen über dem Viertel. Das durch den Verzicht eingesparte CO2-Gas trägt sie hoch in die Luft.

Gesandter der fliegenden Kuh auf Erden ist der Schauspieler Ulrich Bärenfänger. Er zieht durch die Straßen, unterhält und motiviert die Menschen in skurril komödiantischer Weise und schreckt selbst vor Visiten in Kindergärten, Schulen, Hörsälen, WGs, Seniorenheimen, Restaurants und Kantinen nicht zurück. Dort erzählt er über den Zusammenhang zwischen Klima und Ernährung und stellt sich den Fragen. Bereits einige Tage vor dem offiziellen Start rollt er mit einem veganen Würstchenstand durchs Kreuzviertel, um die Bewohner zur Teilnahme anzuregen.

Auch die Teilnehmer werden beflügelt - mit künstlerischen, teils schrägen Aktionen, mit Installationen, einem regelmäßigen Podcast aus der Kerßenbrockstraße, vegetarischen Highlights aus der x4teler Gastronomie, kostenlosen Konzerten, Comedy-Kochkursen, Filmen und vertiefenden Vorträgen. Den Abschluss bildet ein nachbarschaftliches „Big Vegetarian Running Dinner" am Ende des zwölftägigen Tests.

Programm
Di 19.04.
Opening Hl. Kreuzkirche, Hoyastraße 22
18.15 / Baumberger Alphornbläser
19.00 / Vernissage „Heilige Tiere” von Eckhard Ischebeck (Leipzig)
Licht-Installation mit Zitaten aus der Enzyklika „laudato sií” von Papst Franziskus (Rom)
19.20 / Konzert „Das Schreien der Lämmer” (Komposition Peter Thiemann)
Cello: Ariane Oeynhausen, Piano: Peter Thiemann
19.40 h / Dr. Rainer Hagencord Institut für Theologische Zoologie (ITZ)
Um Gotteswillen Gemüse statt Cordon Bleu
20.20 h / Ausklang mit Händel, Konzert Nr. 12

Mi 20.04.
Pfarrzentrum Hl. Kreuz, Maximilianstr. 59
19.30 h / Julie Siemering, 21 (Solingen) Vortrag: Wie mich die Rinder befreit haben

Do 21.04.
echtwert Galerie, Kerßenbrockstr. 2
19.30 h / Vernissage Kuhwelten von und mit Beate Diemon
anschl. Rezitation animalischer Texte von Ulrich Bärenfänger, Gesandter der fliegenden Kuh

Fr 22.04.
Allwetterzoo, Sentruper Str. 315
14.30 h / Dr. Rainer Hagencord Zooführung „Die letzten ihrer Art” (max. 20 Personen, Anmeldung bis 21.04. unter info@theologische-zoologie.de
Zukunftswerkstatt, Schulstraße 45
19.30 h - 21.00 h / Die Zwillinge mit einem Beatles Tier-Medley Jörg Adler, Ex-Zoodirektor Die Kuh in mir

Sa 23.04.
Pfarrzentrum Hl. Kreuz, Maximilianstr. 59
16.00 h / Baumberger Alphornbläser Zukunftswerkstatt, Schulstraße 45
19.00 h / Bauer Heinrich Schulte-Brömmelkamp Kabarett „Lassen Sie doch Ihre Kuh liegen!”
20.00 h - 24.00 h Lange Film-Nacht der fliegenden Kuh
1. Carnage - Vision einer fleischfreien Welt 2067
2. Regeln am Band bei hoher Geschwindigkeit
3. Cowspiracy - Geheimnis der Nachhaltigkeit
4. Wer wir waren - Wie wir die Zukunft der Welt bestimmen

So 24.04.
Schulstraße und Zukunftswerkstatt
12.00 h - 17.00 h Vegetarisches Angrillen im Rahmen des Kirschblütenfests mit musikalischen Beiträgen von Christine Latour (Querflöte) und Winnie Bückmann (Cello, Gitarre) und vielen anderen
15.00 h / Gruppe „Dreierlei” Comedy-Kochshow

Mo 25.04.
Pfarrzentrum Hl. Kreuz, Maximilianstr. 59
19.00 h / Prof. Dr. Carola Strassner Vortrag: Planetare Grenzen und Kriterien der gesunden Ernährung umrahmt mit „Landwirtschaftsmusik” von und mit Gregor Bohnensack

Mi 27.04.
Pfarrzentrum Hl. Kreuz, Maximilianstr. 59
19.30 h / Thomas Voß kaufm. Direktor der LWL-Kliniken
Vortrag: Die Ernährungswende - Präsentation und Diskussion

Di 26.04.
Zukunftswerkstatt, Schulstraße 45
19.00 h / Dr. Fulvio Quattrocchi Vortrag: Der vegane Hund
19.45 h / Lesung Carola von Seckendorff Nutztiere in der Literatur
20.30 h / Konzert Das Schreien der Lämmer
Ariane Oeynhausen, Cello; Peter Thiemann, Piano

Do 28.04.
Eisenman-Brunnen (Promenade Höhe Buddenturm)
18.30 / Die Gruppe „Dreierlei”
Comedy-Kochshow
(Die fliegende Kuh ist anwesend.)

Fr 29.04.
Eisenman-Brunnen
(Promenade Höhe Buddenturm)
17.30 h - 19 h / Schöpfungsgruppe Hl. Kreuz
Leidensweg Fleischproduktion - vom Bratenstück zum Artenglück
Auf dem Weg durchs Viertel Zukunftswerkstatt, Schulstraße 45
18.00 h / Dreh eines Video-Clips
Beteiligte des Selbstversuchs singen das Lied der fliegenden Kuh, komponiert von Steffi Stephan
(Die fliegende Kuh ist anwesend.)
20.00 h / Konzert Der vegetarische Werwolf
mit Singer/Songwriter Stephan Sundrup und Band

Sa 30.04.
Promenade im Bereich Kreuzviertel
15.00 - 17.00 h / Improtheater SiebenWiesen
Persiflage eines deutschen Grillfests
Der Gesandte der fliegenden Kuh begleitet mit „Wohl bekomm’s” (aus Mozarts „Così fan tutte”)
Finale
The Big Running Vegetarian Dinner
Start 18.00 h und Abschluss 21.30 h in der Zukunftswerkstatt, Schulstraße 45
Beteiligte des Selbstversuchs laden sich gegenseitig zum Essen nach Hause ein, um Erfahrungen zu teilen und Kontakte zu pflegen.
Anmeldung bis 25.04. unter kuh.thomasnufer.com

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wermelskirchener Babysitter nennt seine Taten «abscheulich»
Aus aller Welt

Der 45-jährige Mann, der über Jahre Kinder sexuell missbraucht haben soll, hat sich erstmals vor Gericht geäußert. Mehr als 120 Taten werden ihm vorgeworfen.

weiterlesen...
«Frieden mit Natur» - Start von Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kultur

Livemusik-Konzert mit Alexander Raytchev im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Kurzweiliger, berührender, unterhaltsamer Abend mit großartigen Schauspielern
Kultur

"Das Vermächtnis Teil 1 und 2" von Matthew Lopez

weiterlesen...