24. Dezember 2019 / Allgemein

Kunden spenden für kranke Kinder

Kunden spenden für kranke Kinder

Spende Marktkauf

Foto (Michael Bührke): 58 bunt verpackte Geschenke warten darauf, am 24. Dezember an die jungen Patientinnen und Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Clemenshospitals verteilt zu werden.


Die Idee, die Kevin Leinhübner vor vier Jahren hatte, war offenbar goldrichtig. Zwei Weihnachtsbäume im Eingangsbereich des Marktkauf an der Loddenheide trugen statt Kerzen und Christbaumkugeln Wunschzettel an ihren Zweigen. Die Wünsche waren gedacht für die jungen Patientinnen und Patienten der Klinik für Kinder und Jugendmedizin des Clemenshospitals. Die Kunden konnten sich einen passenden Wunsch aussuchen und erfüllen. Jetzt wurde die bunte Fracht an die Kinderklinik übergeben, deren Mitarbeiter begeistert waren über die Spendenfreudigkeit der Kunden.

58 Geschenke warten nun darauf, am Heiligabend an die Kinder verteilt zu werden, die die Weihnachtsfeiertage im Krankenhaus verbringen müssen. „Inzwischen fragen die Kunden schon von sich aus nach dem Wunschbaum“, berichtet der Geschäftsstellenleiter Uwe Marx beeindruckt. Unterstützt wird die Aktion vom Kinderschutzbund Münster, dessen Geschäftsführer Dieter Kaiser bei der Geschenkübergabe dabei war. Im kommenden Jahr wollen Marx und Leinhübner die Aktion auf jeden Fall wiederholen, dann sollen allerdings drei Bäume für die zahlreichen Wünsche der Kinder und Jugendlichen der Kinderklinik bereitstehen.

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Messerangriff auf dem Münsteraner Send
Polizeimeldungen

31-Jähriger verstirbt nach Streitigkeiten - Polizei fahndet nach Täter

weiterlesen...
Send-Saison startet mit Weltpremiere
Genuss & Lifestyle

Frühjahrssend vom 11. bis 19. März

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mutmaßliche Entführer forderten Lösegeld
Aus aller Welt

Es ist eine Entführung über mehrere Hundert Kilometer Strecke. Ihren Anfang nimmt sie in Schwäbisch Hall. Dort werden zwei Männer handgreiflich und verschleppen das Opfer fast ans andere Ende von Deutschland.

weiterlesen...
Ex-Schwimmtrainer weist sexuelle Absichten zurück
Aus aller Welt

Ein heute 74-Jähriger steht wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern vor Gericht. Die Taten hat er gleich zu Prozessbeginn zugegeben, doch sexuelle Absichten zurückgewiesen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Betreuungsrucksäcke für Krisenlagen
Allgemein

Feuerwehr übergibt Rucksäcke an Hilfsorganisationen

weiterlesen...