19. Februar 2024 / Kunst & Kultur

Kulturrucksack 2024: Jury wählt 21 Projekte für neues Programm aus

Kreative und künstlerische Aktionen für Kinder und Jugendliche / Angebote starten im April

Kulturrucksack

Foto (Stadt Münster / Bührke): Die Kulturrucksack-Jury erarbeitet das kreative und künstlerische Programm für 2024: (v.l.) Carolin Ischinsky (Schulaufsicht), Sarah Giese (Sprecherin und Sprecherzieherin), Kim Wessel, Frauke Schnell und Josephine Schumann (Kulturamt), Martina Lückener (bildende Künstlerin), Bernd Gaußelmann-Reinhardt (Stadtteilhaus Lorenz-Süd, Begegnungshaus 37 Grad), Daniel Huhn (Filmwerkstatt). 


Einen Animationsfilm gestalten, im Theaterworkshop improvisieren oder mithilfe künstlicher Intelligenz die Stadt verändern: Der Kulturrucksack bietet 2024 viele spannende Angebote für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren. Eine Jury wählte 21 Kulturprojekte aus der Vielzahl der Vorschläge an das Kulturamt der Stadt Münster aus. Das Programm startet im April und läuft über das gesamte Jahr.

"Auch in diesem Jahr sind wir begeistert von dem Engagement und den Ideen der Kunst- und Kulturschaffenden aus Münster", sagt Kulturamtsleiterin Frauke Schnell. "Dank ihnen bekommen die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, sich künstlerisch und kreativ auszuleben. Durch die vielen Verbindungen der Projekte zu den Kultureinrichtungen, der freien Szene oder Kulturveranstaltungen lernen sie zudem die kulturelle Landschaft Münsters kennen."

Der Kulturrucksack ist vollgepackt mit Projekten, bei denen die Kinder und Jugendlichen aktiv gestalten und sich ausprobieren können. Auf kreative Weise finden sie wertvolle Unterstützung und Orientierung - gerade in dem herausfordernden Alter zwischen Kindsein und Erwachsenwerden. Die Angebote sind außerhalb der Schule und öffnen neue Räume.

Die Stadt Münster gehört seit 2013 zu den Kulturrucksack-Städten in Nordrhein-Westfalen. Mit etwa 75.000 Euro im Jahr unterstützt das Land NRW die Projekte. Das Programmheft mit weiteren Hinweisen zum diesjährigen Kulturrucksack-Angebot erscheint in den nächsten Wochen und liegt dann unter anderem in der Münster-Information im Stadthaus 1 aus. Auch Münsters Schulen bekommen die Programmhefte. Weitere Informationen finden sich unter www.kulturrucksack-muenster.de

Meistgelesene Artikel

Zeitplan für nächste Schritte zum Ausbau des Stadions an der Hammer Straße steht
Sport

Stadt rechnet mit Abschluss des Vergabeverfahrens im September / Finanzamt bestätigt Auffassung der Verwaltung

weiterlesen...
Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Kunst am Rand“ macht ganz Kinderhaus zur Open-Air-Ausstellung
Kunst & Kultur

Kunstschaffende zeigen vom 16.06. bis zum 29.09. Werke im öffentlichen Raum / Rundweg führt zu Fotografien, Skulpturen, Installationen und Videokunst

weiterlesen...
Stadt und Land werden zur Bühne
Kunst & Kultur

Das Stadtensemble hat ein Abspielnetzwerk initiiert, das kommenden Sonntag in 11 Stadtteilen Münsters mit den STERNSTUNDEN seinen Auftakt erfährt

weiterlesen...