20. Dezember 2021 / Kultur

Künstlerische Spannungsbögen im Picasso-Museum

Die Redaktion von FrontRowSociety zu Besuch in Deutschlands einzigem Picasso-Museum

Picassomuseum

Im Atrium des Kunstmuseums Pablo Picasso Münster starten die Rundgänge durch die Kunsthalle, überdies befindet sich hier der Museumsshop / © Redaktion FrontRowSociety.net


Das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster ist ein echter Besuchermagnet. Bis zu 75.000 Interessierte führt jährlich der Weg hierher. Beheimatet ist das Picasso-Museum im Druffel’schen Hof. Seit der Eröffnung im Jahr 2000 arbeitet Prof. Dr. Markus Müller als Direktor des Museums mit seinem Team daran, das künstlerische Schaffen des Ausnahmekünstlers in wechselnden Ausstellungen einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

 
Die aktuelle Ausstellung „Rendezvous der Freunde – Camoin, Marquet, Manguin, Matisse“ ist noch bis zum 16. Januar 2022 im Kunstmuseum Pablo Picasso zu entdecken / © Redaktion FrontRowSociety.net

Noch bis zum 16. Januar 2022 können die aktuellen Ausstellungen „Rendezvous der Freunde - CAMOIN, MARQUET, MANGUIN, MATISSE“ sowie „Picasso – Fotografie und Mythologie“ entdeckt werden. Hier stehen Arbeiten von Pablo Picasso im Kontext von Werken der vier befreundeten Künstler. Einen besonderen Glanzpunkt bildet die Exposition des Malerbuchs „Jazz“, das in der letzten Schaffensperiode von Henri Matisse entstand. Im Zentrum des Themas Picasso und Fotografie steht die Mappe Diurnes. Bei jedem Schritt durch das Kunsthaus werden Besucher von der künstlerischen Vielfalt Picasso gefesselt. 


Das einzigartige Malerbuch „Jazz“ von Henri Matisse wird in der aktuellen Ausstellung „Rendezvous der Freunde“ gezeigt. Seine bunten Scherenschnitte beeinflussten neben Picasso auch die Pop Art Bewegung / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ab dem 29. Januar 2022 trifft im Kunstmuseum Pablo Picasso Münster Afrika auf die Avantgarde und den Mythos des Minotaurus in Picassos Kunst.


„Jedes Kunstwerk ist eigentlich eine Skizze, die erst durch unsere Fantasie vollendet wird“, Sigmund Graff / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das Magazin FrontRowSociety.net traf sich mit Prof. Dr. Markus Müller im Kunstmuseum Pablo Picasso Münster und berichtet ausführlich über Deutschlands einziges Picasso-Museum. 

Text: Annett Conrad
Fotos: Andreas Conrad

 

 

 

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eindringliche Appelle beim Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Bisher unbekannte Haiart vor Australien entdeckt
Aus aller Welt

So einen Hornhai haben die Forscher noch nicht gesehen: Für gewöhnlich hält sich die Art in flachen Gewässern auf. Doch dieses unbekannte gestreifte Exemplar lebt in den Tiefen des Ozeans.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kultur

Livemusik-Konzert mit Alexander Raytchev im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Kurzweiliger, berührender, unterhaltsamer Abend mit großartigen Schauspielern
Kultur

"Das Vermächtnis Teil 1 und 2" von Matthew Lopez

weiterlesen...