22. November 2023 / Allgemein

Kreisversammlung des Deutschen Roten Kreuzes Münster

Zwei Positionen im Präsidium neu gewählt / Ehrungen für langjährige aktive Mitglieder

DRK

Fotos (Heckmann/DRK): v.l. Christoph Strässer, Christiane Axnich, Bernhard Frevel


Die 50 anwesenden Rotkreuz-Mitglieder wählten Christiane Axnich zur neuen Justitiarin des DRK-Kreisverbandes Münster. Die 37-Jährige arbeitet hauptberuflich als juristische Leiterin der Gutachterkommission für Arzthaftpflichtfragen der Ärztekammer Westfalen-Lippe. Sie ist überzeugte und begeisterte Rotkreuzlerin seit inzwischen 15 Jahren. „2008 habe ich meine ehrenamtliche DRK-Laufbahn als Sanitäterin in der Hochschulgemeinschaft, die ich auch drei Jahre lang leitete, gestartet“, erinnert sich Axnich. Seitdem war sie in verschiedenen Funktionen ehrenamtlich aktiv und möchte nun als Justitiarin die große Leidenschaft für das Rote Kreuz mit ihrem juristischen Sachverstand verbinden. Die Position war zuvor unbesetzt, das gesamte ehrenamtliche Präsidium umfasst damit jetzt 12 Personen.

Ebenfalls einstimmig gewählt wurde Prof. Dr. Bernhard Frevel als Konventionsbeauftragter. Er ist Professor für Sozialwissenschaften an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen mit dem Forschungsschwerpunkt im Bereich lokaler Sicherheit und Security Governance. Der 64-Jährige ist nun in Altersteilzeit und möchte sich in der Freizeit wieder verstärkt sozial engagieren. „Ich kenne das DRK bereits aus früheren Zeiten und möchte mich künftig als Konventionsbeauftragter aktiv für die Verbreitung der Kenntnisse im Humanitären Völkerrecht innerhalb und außerhalb der Organisation einbringen -  eine Aufgabe, die zu den Kernaufgaben des Roten Kreuzes als Nationale Hilfsgesellschaft gehört“, so Frevel.


Ehrungen: v.l. Siegfried Bensch, Simone Wendland, Bernd Thewes, Christoph Strässer

Vizepräsidentin Simone Wendland und Vizepräsident Christoph Strässer überreichten Ehrungen an Siegfried Bensch und Bernd Thewes für ihre langjährigen treuen Dienste im Deutschen Roten Kreuz. „Siegfried Bensch trat vor 60 Jahren ins DRK ein, Bernd Thewes bereits vor 75 Jahren“, berichtete Wendland. Der heute 87-Jährige Thewes fing damals im Jugendrotkreuz an, war später einige Jahre Kreisbereitschaftsführer und noch bis 2019 Rotkreuzleiter in Roxel. In Abwesenheit geehrt wurden die ehemalige Vorsitzende des Kreisverbandes sowie des Ortsvereins Hiltrup Dr. Uta Korte für 70 Jahre Mitgliedschaft und Ursula Saager für 50 Jahre Mitgliedschaft. „Wir gratulieren herzlich und bedanken uns für so viele Jahre Verbundenheit mit dem DRK“, freute sich Strässer.

Meistgelesene Artikel

Zeitplan für nächste Schritte zum Ausbau des Stadions an der Hammer Straße steht
Sport

Stadt rechnet mit Abschluss des Vergabeverfahrens im September / Finanzamt bestätigt Auffassung der Verwaltung

weiterlesen...
Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Bewegungs- und Spielangebote für Kinder und Jugendliche in Coerde
Allgemein

Stadt gestaltet Spielplatz am Hamannplatz neu / Erweiterung durch angrenzende Grünfläche

weiterlesen...
Freie Träger begrüßen Neugestaltung des Bremer Platzes
Allgemein

Standort wird von der Szene angenommen und bietet gute Möglichkeiten der Hilfe

weiterlesen...