17. Februar 2022 / Fit & Gesund

Knochenbrühe für Hunde und Katzen

Power pur für das Immunsystem

Knochenbrühe

Knochenbrühe tut nicht nur dem Menschen bei Krankheit, im Alter oder in der Genesung gut. Auch Hunde und Katzen profitieren von dieser Kraftquelle.

Tierheilpraktikerin Angela Esser aus Everswinkel erklärt: "Schon unsere Urgroßmütter wussten: bei Erkältungen und Infekten hilft Knochenbrühe, um das Immunsystem wieder richtig in Schwung zu bringen. Doch ist die Knochensuppe nicht nur für den Menschen, sondern auch für Hunde und Katzen bestens geeignet. Diese Kraftquelle kann nicht nur in akuten Fällen, sondern auch in Gensungsphasen oder als generelle Unterstützung des Immunsystems in der kalten Jahreszeit oder bei älteren Tieren eingesetzt werden.

Enthaltene Glukosaminoglykane fördern die Gelenkgesundheit, indem sie Wasser binden und so als Art ‚Schmiermittel‘ fungieren. Das aus den Knochen gelöste Kollagen ist wichtiger Bestandteil im Knorpel und sorgt für gesunde Knochen, Muskeln und die Haut der Tiere. Außerdem kann es mögliche Löcher einer durchlässigen Darmwand (Leaky-Gut-Syndrom) ausschmieren und eine optimale Resorption von Mineralstoffen, Aminosäuren, Vitaminen und Zuckermolekülen ins Blut begünstigen.

In der Gelatine der Knochenbrühe sind Aminosäuren wie Glycin und Glutamin enthalten, welche ebenso sehr positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Das in hoher Konzentration vorkommende Glycin fördert die Sauerstoffaufnahme im Blut und unterstützt die Fettverdauung sowie die Regeneration der Leber. Glycin spielt also eine wichtige Rolle für das Immunsystem und wirkt Entzündungen entgegen. Glutamin trägt zur intakten Darmbarriere bei und ist deshalb extrem wichtig für die allgemeine Darmgesundheit.“

 

Tierheilpraxis Angela Esser
Angela Esser ist Tierheilpraktikerin für Groß- und Kleintiere mit Spezialisierungen in den Bereichen Tierakupunktur, Vitalpilztherapie, Tierhomöopathie und Blutegeltherapie. In ihrer Praxis zwischen Everswinkel-Alverskirchen & Münster-Wolbeck behandelt sie Kleintiere, Hunde und Katzen. Großtiere wie Pferde, Rinder, Kälber, Bullen und Schweine werden in der Regel direkt vor Ort in den Stallungen therapiert. 
Mehr Infos unter: https://www.tierheilpraxis-angelaesser.de/

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Leckere Nikolaus-Geschenke für Tigerkinder
Aus aller Welt

Weihnachtliche Überraschung für die beiden Tigermädchen im Tierpark Hagenbeck: Sie durften am Montag vorzeitig ihr erstes Nikolausfest feiern. Und das war mit spannenden Überraschungen verbunden.

weiterlesen...
Pandemie-Effekt fällt weg: Zahl der Verkehrstoten steigt
Aus aller Welt

In den vergangenen Pandemie-Jahren sind weniger Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Das ändert sich gerade wieder. Aber trotz der höheren Zahl von Toten gibt es auch Positives zu vermelden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Immer mehr junge Menschen mit Darmkrebs
Fit & Gesund

Experten des Darmkrebszentrums der Raphaelsklinik beunruhigt

weiterlesen...
AlexOnline: Bittersüß – Volkskrankheit Diabetes
Fit & Gesund

Live-Übertragung aus der Alexianer Waschküche

weiterlesen...