9. September 2021 / Kultur

Jüdischer Langer Freitag im LWL-Museum für Kunst und Kultur

Literaturgespräch, Podcast und interreligiöse Touren

Stoplersteine

Foto (LWL/Hofstetter): Mit den Stolpersteinen setzt der Künstler Ariel Schlesinger ein Zeichen gegen das Vergessen der Opfer des Holocausts.

 

Am Langen Freitag (10.9.) im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster gibt es ein umfangreiches, jüdisches und interreligiöses Programm. Anlass ist die Veröffentlichung des neuen Podcast "Menschenherz und Meeresboden sind unergründlich". Um 17 Uhr liest der angehende Rabbiner und Protagonist des Podcasts Levi Ufferfilge aus seinem Buch "Nicht ohne meine Kippa". Darin erzählt er über das Jüdischsein in Deutschland heute. Um 18 Uhr gibt es eine Hörprobe sowie ein Gespräch mit den Protagonist:innen des Podcasts und der Kulturdezernentin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

Die Besucher:innen haben außerdem die Möglichkeit, die Installation der Stolpersteine des israelischen Künstlers Ariel Schlesinger im Lichthof des LWL-Museums zu sehen. Schlesinger bezieht sich mit seiner Installation auf das Projekt mit gleichem Titel von Gunter Demnig (* 1947). Auch in Münster sind in Erinnerung an die Opfer des NS-Regimes Gedenksteine in Straßenbeläge eingelassen. Anders als Demnig, verteilt Schlesinger die 35 Betonsteine wie geworfene Würfel im Raum. Sie tragen keine Inschriften, und ihre glatte Messingoberfläche erinnert an die Auslöschung von Namen und Erinnerungen.

Den ganzen Abend lang finden Touren zu der Installation von Schlesinger, dem Kunstsammler Alexander Haindorf und zum Thema Interreligiosität in der Sammlung statt. Das gesamte Programm findet sich auf der Homepage des LWL-Museums für Kunst und Kultur.

Ab Freitag (10.9.) gibt es den Podcast online unter http://www.menschenherz.lwl.org und auf allen gängigen Streamingplattformen. Der Eintritt zum Langen Freitag ist ab 15.30 Uhr frei, die Touren kosten 2 Euro und sind im Ticketshop des Museums buchbar. Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist im Rahmen der Corona Hygieneverordnung die Einhaltung der "3G-Regel" (genesen, geimpft oder getestet) zu beachten. 

Meistgelesene Artikel

Fahndung nach Banküberfall - Zeugen gesucht
Polizeimeldungen

Überfall (21.9., 9:30) auf ein Geldinstitut an der Rothenburg

weiterlesen...
Kinder angefahren
Polizeimeldungen

Polizei sucht lilafarbenen Van mit getönten Scheiben

weiterlesen...
Inzidenz in Münster steigt rasant an
Corona Update

Erstgemeldete Inzidenz laut LZG/RKI: 81,2

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Banküberfall an der Rothenburg - Polizei sucht Täter mit Bildern und Video
Polizeimeldungen

Nachtrag zur gestrigen Pressemitteilung "Banküberfall"

weiterlesen...
Blutegeltherapie - Renaissance alter Heilverfahren
Fit & Gesund

Naturheilpraktikerin Iris Kreuzheck-Koch wendet uralte Heilverfahren an

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicole Eisenmans Brunnen kehrt an die Promenade zurück
Kultur

Stadt Münster hat Bürgerverein auf vielfältige Weise unterstützt

weiterlesen...
Das kleine Gartenkonzert im September
Kultur

Anna-Sophie Brosig und Jürgen Bleibel musizieren im Johannes-Hospiz

weiterlesen...