17. Mai 2023 / Kunst & Kultur

"Jubiläum – Valentin Relaxed": Ein Fest mit Musik für Jung, Mittel und Alt

Inklusives Musiktheater mit Texten von Karl Valentin und jazziger Musik von Moondog im Begegnungszentrum Meerwiese

Gaschler und Ostermann

Foto (Levin Handschuh): Michael Gaschler und Maike Ostermann


Karl Valentin wusste: „Heute ist die gute alte Zeit von morgen.“ Lydia Társtadt (Maike Ostermann) sieht das allerdings deutlich weniger entspannt. Die musikalische Leiterin der Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich „800 Jahre Münsteraner Aa“ hat bereits alle Hände damit zu tun, den Hauptakt der Feier, Karl Garrett (Michael Gaschler), ohne vorherige Probe in ihr Programm einzubauen, noch schnell vor der Premiere den Chor einzustudieren, ihren antiquarisch erworbenen Fotoapparat aufzubauen und währenddessen für das rechtzeitige Ankommen der Knödel zu sorgen. All das während der umtriebige Trompetenvirtuose (und freiwillige Feuerwehrmann) Karl sich lieber in (leicht geschönten) Geschichten seiner Karriere verzettelt.

Das Theater Münster feiert mit Jubiläum – Valentin relaxed ein Fest für Jung, Mittel und Alt und bringt so unter dem Motto „So viel gemeinsam“ zusammen was zusammengehört. Karl Valentins wunderbar verschrobene Komik trifft dabei die cool-jazzige Musik vom Münsteraner Kult-Musiker Louis Hardin alias Moondog. Die Inszenierung legt dabei einen besonderen Fokus auf das Zusammenkommen der Generationen: Das Jubiläum wird so zum immersiven Begegnungsraum und lädt zum gemeinsamen Erinnern und valentinesken Interaktionen ein.

Regisseur Levin Handschuh legt das Konzept dabei so an, dass vor allem auch ältere Theaterfans Freude an der Inszenierung haben können: Ein von allen Seiten zugänglicher Zuschauerraum, gemütliche Atmosphäre, besonders klar verständliche Sprache und Möglichkeiten zum entspannten Interagieren ermöglichen höheraltrigen Gästen und ihren Familien ein ganz auf sie zugeschnittenes Theatererlebnis. Das Begegnungszentrum Meerwiese bietet hierbei die perfekte Bühne, auf der das Fest „800 Jahre Münsteraner Aa“ gemeinsam begangen werden kann. 

Die Produktion findet im Rahmen von Theater entspannt, dem inklusiven und relaxten Format des Theater Münster, statt: Es darf mitgemacht, kommentiert, gesungen und gefragt werden. Und wer einmal eine Pause benötigt, kann die (komplett rollstuhl-geeigneten!) Plätze problemlos verlassen und jederzeit wiedereinsteigen. 

Alle Vorstellungen finden im Rahmen von „Theater entspannt“ statt.

Konzept & Regie: Levin Handschuh
Mitwirkende: Maike Ostermann und Michael Gaschler 
Weitere Termine: So. 21.05.2023 / So. 28.05.2023 / Mo.29.05.2023, jeweils 15.00, Begegnungszentrum Meerwiese

Meistgelesene Artikel

Zeitplan für nächste Schritte zum Ausbau des Stadions an der Hammer Straße steht
Sport

Stadt rechnet mit Abschluss des Vergabeverfahrens im September / Finanzamt bestätigt Auffassung der Verwaltung

weiterlesen...
Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Kunst am Rand“ macht ganz Kinderhaus zur Open-Air-Ausstellung
Kunst & Kultur

Kunstschaffende zeigen vom 16.06. bis zum 29.09. Werke im öffentlichen Raum / Rundweg führt zu Fotografien, Skulpturen, Installationen und Videokunst

weiterlesen...
Stadt und Land werden zur Bühne
Kunst & Kultur

Das Stadtensemble hat ein Abspielnetzwerk initiiert, das kommenden Sonntag in 11 Stadtteilen Münsters mit den STERNSTUNDEN seinen Auftakt erfährt

weiterlesen...