16. August 2018 / Allgemein

Italienisches Flair am "Fontana di Lamberti"

„Münster mittendrin“ unterstützt "Dein Brunnen für Münster"

Italienisches Flair am

v.r.n.l.: Maria Galen, Sandra Silbernagel, Bernd Redeker, Soetkin Stiegemeier-Oehlen

 

Mit einer witzigen Aktion am Lambertibrunnen wollen die Akteure von „Dein Brunnen für Münster“ wieder einmal Spenderinnen und Spender locken. Im Biergarten der Macher von „Münster mittendrin“ sind alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt eingeladen mitzumachen. Nach dem Vorbild des berühmten „Fontana di Trevi Roma“ sollen die Besucherinnen und Besucher animiert werden, Silbermünzen hinter sich in den Brunnen zu werfen. Die Tradition sagt, dass durch jeden Wurf ein Wunsch in Erfüllung geht. Es gibt aber auch wie immer etwas zu gewinnen.

Unter dem Hashtag #deinbrunnen4ms sollen dann möglichst viele originelle Bilder im Netz verbreitet werden, um für weitere Aufmerksamkeit zu sorgen. Natürlich nur mit Einwilligung der Spender.

Ein ausdrücklicher Dank der Akteure geht an das Bistum Münster, das Grünflächenamt der Stadt Münster und die Macher von „Münster mittendrin“, die die Durchführung der Aktion ermöglicht haben.

Alle Spenden gehen an den gemeinnützigen Verein „Dein Brunnen für Münster e.V.“ der es sich um Ziel gesetzt hat, das beliebte Kunstwerk „Sketch for a Fountain“ von Nicole Eisenman nach Münster zurück zu holen. Dieses Ziel ist inzwischen in erreichbare Nähe gerückt. Es fehlen derzeit noch ca. 400.000 €

 

Meistgelesene Artikel

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Domplatz-Oase kommt zurück in die Innenstadt
Genuss & Lifestyle

80 Sitzplätze unter Linden ab dem 2. Mai

weiterlesen...

Neueste Artikel

Union für Verkaufsverbot von Lachgas an Minderjährige
Aus aller Welt

Es löst Glücksgefühle und Halluzinationen aus: Lachgas ist vor allem unter jungen Menschen als Partydroge zunehmend beliebt. Politiker und Ärzte warnen nun.

weiterlesen...
Erste Entwarnung nach Hochwasser im Südwesten
Aus aller Welt

Das Schlimmste ist vorbei. Dennoch wird die Wetterentwicklung im Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz genau beobachtet. In der Oberpfalz reißt das Wasser Autos mit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Verborgene Schätze des LWL-Museums für Naturkunde entdecken
Allgemein

Führung durch die Museumssammlung in der Speicherstadt

weiterlesen...
Mobilfunkmesswoche NRW: Münsteranerinnen und Münsteraner melden Funklöcher per App
Allgemein

Messungen vom 18. bis 25. Mai / Ergebnisse helfen beim Ausbau flächendeckender Mobilfunkversorgung / Netzverfügbarkeit in Münster überdurchschnittlich

weiterlesen...