21. September 2023 / Politik

Internationale Konferenz auf dem Mühlenhof

Ergebnisse des Projekts „Book = Life“ im Fokus / Zusammenarbeit zwischen Münster, Lublin und Lviv / Familien mit Kindern willkommen

Book = Life

Foto (Martyna Jarosz): Im Rahmen des Projekts "Book = Life" tauschten sich Anna Lewicka-Koksanowicz (v. l.) (Lublin), Nataliia Maletych, Mariana Kira (beide Lviv), Gloria Sherif (Büro Internationales, Stadt Münster), Jarosława Szewczuk, Beatka Słowik (beide Lublin), Marjana Savka (Lviv) und Alina Januszczyk (Lublin) im November 2022 in der Bibliothek Krakau zu Kinderliteratur aus. 

Das Büro Internationales im Amt für Bürger- und Ratsservice der Stadt Münster lädt am Mittwoch, 27. September, ab 16 Uhr zur Konferenz "Book = Life" auf dem Mühlenhof (Theo-Breider-Weg 1) ein. Präsentiert werden dort Ergebnisse des gleichnamigen europäischen Projekts, an dem das Büro Internationales seit 2022 gemeinsam mit Münsters polnischer Partnerstadt Lublin und deren ukrainischer Partnerstadt Lviv arbeitet. In den vergangenen Monaten entwickelten die drei Städte gemeinsam Konzepte, wie Bücher Kindern und Jugendlichen dabei helfen können, mit Emotionen umzugehen. Im Fokus stehen dabei psycho-emotionale Herausforderungen für junge Menschen im Alter zwischen einem und 14 Jahren im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie, dem Krieg in der Ukraine und dem Klimawandel.

An dem Projekt sind deutsche, polnische und ukrainische Expertinnen und Experten aus den Bereichen Psychologie, Grafik und Pädagogik beteiligt. Im Rahmen der Veranstaltung auf dem Mühlenhof diskutieren sie bei einer Podiumsdiskussion über die Ergebnisse der bisherigen Zusammenarbeit. Auch Vorträge, Ausstellungen und ein kreativer Familien-Workshop um 18 Uhr sind Teil des Konferenzprogrammes. Zielgruppe der Veranstaltung sind Mitarbeitende aus Schulen, Kitas und Jugendeinrichtungen, Familien mit Kindern, die Spaß an Büchern haben, sowie alle, die sich beruflich oder privat für Kinder und Jugendliche engagieren.

Anmeldungen zur Konferenz nimmt Lisa Krügel aus dem Büro Internationales noch bis Montag, 25. September, per E-Mail an KruegelLisa@stadt-muenster.de entgegen. Weitere Informationen zum Projekt und zur Konferenz gibt es online unter www.stadt-muenster.de/international.

Hintergrundinformationen:
Das Projekt "Book = Life" wird über das EU-Programm "Kreatives Europa" gefördert. Das Büro Internationales arbeitet im Rahmen des Projekts eng mit der Stadtbücherei Münster und dem Burg Hülshoff – Center for Literature der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung zusammen.

Meistgelesene Artikel

Tag der offenen Tür bei den awm in Coerde
Allgemein

Am Sonntag, 21. April, von 11 bis 17 Uhr / Stündlicher Shuttleservice mit Doppeldecker-Bus vom Hauptbahnhof und zurück

weiterlesen...
Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Kronprinzenstraße: Asphalt ersetzt Kopfsteinpflaster
Allgemein

Baumaßnahme am 23. und 24. April / Mehr Komfort für Radfahrerinnen und Radfahrer

weiterlesen...

Neueste Artikel

Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...
Scholz im Hochwassergebiet erwartet - Warnungen aufgehoben
Aus aller Welt

Im Saarland fällt enorm viel Regen, Polizei und Feuerwehr sind im Dauereinsatz. Das Ausmaß der Schäden wird wohl erst am Tag danach sichtbar. Kanzler Scholz reist heute in das betroffene Gebiet.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gemeinsam für mehr Klimaschutz: Münsterländer Kommunen bekennen sich zur regionalen Zusammenarbeit
Politik

65 Städte und Gemeinden unterzeichnen Kommuniqué beim Klimagipfel

weiterlesen...
Stadt treibt Neubau der Melanchthonschule in Coerde voran
Politik

Rat entscheidet am 19. Juni über Baubeschluss / Verwaltung schlägt zeitnahe Videoüberwachung an der Schule vor

weiterlesen...