12. August 2023 / Allgemein

In elf Tagen auf dem Fahrrad von Wien nach Barcelona

Knapp 30.000 € für Schulprojekt in Lubumbashi

Steinke

Foto (Andreas Steinke): v.li. Christel Vieth, Richard Nawezi, Fabian Wegmann, Andreas Steinke


Am 09. Juli 2023 starteten Christel Vieth und Andreas Steinke beim diesjährigen "Three Peaks Bike Race", dem drittlängsten europäischen Langstreckenrennen. Auf der Strecke von Wien nach Barcelona (über die Dolomiten, das Zentralmassiv und die Pyrenäen) fuhren die beiden Münsteraner Radsportler in einem Zeitraum von 11 Tagen, sechs Stunden und zehn Minuten, insgesamt 2.723 Kilometer und durchschnittlich 245 Kilometer und 2855 Höhenmeter am Tag. 

Dankbar und glücklich – Spendenziel weit übertroffen
Verbunden haben sie dieses besondere Abenteuer mit einer Spendenaktion für das Projekt Mutoto e.V. - Kinder im Kongo aus Münster, das sie seit über 20 Jahren unterstützen. Das Geld wird für dringend notwendige Renovierungsarbeiten in den Schulgebäuden, sanitären Einrichtungen und den Wohnhäusern der den Komplex versorgenden Familien benötigt, sowie Wartung und Renovierung der eigenen Wasserversorgung, Anlegen einer Schutzhecke gegen Eindringlinge. Denn auch im Village Mutoto gab es Corona bedingt einschneidende Spendenausfälle. 

Jeder Kilometer und jeder Cent hat sich darum für die Beiden Unterstützer gelohnt! Unter dem Label „Cycling for Mutoto“ fuhren Sie einen vorläufigen Spendenstand von 17.331 € und einer Direktspende von 12.500 € ein und liegen damit weit über ihren Erwartungen. Das Spendenziel war seinerzeit mit 15.000 € angesetzt.

„Diese Tour ist schon ein hartes Brett“ (Zitat Fabian Wegmann)
Schirmherr und Münsteraner Radsportprofi Fabian Wegmann, der die Spendensammlung auf seinen Social media Kanälen unterstützte, bestätigt aus eigener Erfahrung: „Diese Tour ist schon ein hartes Brett.“ und zollt Christel Vieth und Andreas Steinke seinen Respekt. Weiter motiviert wurden die beiden Unternehmer aus Münster von einer breiten Unterstützung aus dem Freundes- und Kundenkreis, ihren Freundinnen und Freunden aus dem Kongo sowie aus der Radsport-Community und einer großen Anzahl von „Fans“ auf den Social media Kanälen.

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Brückenspringer schwer verletzt
Polizeimeldungen

Wasserschutzpolizei warnt vor Sprüngen in den Dortmund-Ems-Kanal

weiterlesen...
Mehrere Gewaltverbrechen auf Münsters Straßen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um Mithilfe von Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Los geht's!»: Elefantenbullen rufen ihre Kumpel
Aus aller Welt

In Familiengruppen haben bei Elefanten die Weibchen das Sagen. Sind die Bullen aber unter sich, müssen sie sich selbst koordinieren. Dann grummeln sie miteinander.

weiterlesen...
Mann tötet in Kroatien mehrere Menschen in Altenheim
Aus aller Welt

In einem Altenheim in Kroatien sterben Medienberichten zufolge fünf Menschen durch die Kugeln eines Mannes. Die Hintergründe sind unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfolgreiche Gesundheitsvorsorge und Geschlechterbestimmung bei Tigernachwuchs im Zoo
Allgemein

Die vier Tigerwelpen aus dem Allwetterzoo Münster, ein Mädchen und drei Jungs, entwickeln sich prächtig

weiterlesen...
Auftakt im Kindercamp 2024 – Verborgene Schätze
Allgemein

Zu Beginn einer spannenden Lager-Woche bauten 60 Kinder im Wienburgpark ihre Zelte auf

weiterlesen...