6. August 2019 / Kultur

Heinz Gröning kommt mit „Jammern gilt nicht“

„Kabarett im Schlossgarten“ erobert am 14. August mit Humor die Welt zurück

Heinz Gröning

Foto (Stefan Mager): Grüße aus der Lach-Zone schickt der Komiker und Musiker Heinz Gröning beim "Kabarett im Schlossgarten" am 14. August. Sein Lebensmotto: "Jammern gilt nicht". 


Ein philosophischer Abend über das Leben, das Lachen, die Fantasie und den Spaß daran, den Menschen ein Lachen zu schenken, steht am  Mittwoch, 14. August in Münsters Schlossgarten ins Haus. Dann nämlich wird Komiker und Musiker Heinz Gröning mit seinem Programm "Jammern gilt nicht" das Publikum beim "Kabarett im Schlossgarten" unterhalten.

"Denn wenn du denkst, dass du arm bist, bedenke eins: Was heute Kevin ist war früher der Heinz", benennt er seine Sicht der Dinge. "Die letzten 30 Jahre hat die Gier diesen Planeten langsam zu einem Ort gemacht, am dem die Angst vorm Tod mehr Gewicht hat als der Spaß am Leben. Wir haben uns die Welt von der dunklen Seite des Mondes wegnehmen lassen." Zeit für den unglaublichen Heinz aufzubrechen und sie mit seinem Humor zurück zu erobern. Heinz glaubt an die Macht der Lachkraft und die heilende Wirkung problembefreiter Lach-Zonen.

Gröning wirft dabei den Blick zurück, ohne auf die Nostalgie-Drüse zu drücken. Für ihn war früher nicht besser, sondern nur länger her und man könne sich eben nicht mehr so gut dran erinnern. Der gut gelaunte Komiker bringt seine Gitarre mit und singt "Jammern gilt nicht".

Info: Seit 1995 hat das "Kabarett im Schlossgarten" seinen festen Platz im städtischen Kulturkalender. Das Publikum macht es sich auf Decken und Stühlen bequem. Die künstlerische Leitung liegt bei Norbert Woestmeyer von "CommunArte". Das Hotel und Restaurant Feldmann reicht eine unterstützende Hand. Tickets gibt es in der Münster-Information im Stadthaus 1 am  Syndikatplatz (Info-Hotline 02 51/4 92 - 27 14) oder online unter www.localticketing.de. Die Karten kosten im Vorverkauf 15 / 10 Euro, plus Vorverkaufsgebühr; an der Abendkasse 20 / 15 Euro. Beginn ist um 20.30 Uhr. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr. Programm-Infos: www.stadt-muenster.de/kulturamt.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eindringliche Appelle beim Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Bisher unbekannte Haiart vor Australien entdeckt
Aus aller Welt

So einen Hornhai haben die Forscher noch nicht gesehen: Für gewöhnlich hält sich die Art in flachen Gewässern auf. Doch dieses unbekannte gestreifte Exemplar lebt in den Tiefen des Ozeans.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kultur

Livemusik-Konzert mit Alexander Raytchev im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Kurzweiliger, berührender, unterhaltsamer Abend mit großartigen Schauspielern
Kultur

"Das Vermächtnis Teil 1 und 2" von Matthew Lopez

weiterlesen...