18. Juni 2019 / Allgemein

Haus der Wohnungslosenhilfe feiert 25-jähriges Bestehen im Rathaus-Festsaal

Haus der Wohnungslosenhilfe feiert 25-jähriges Bestehen im Rathaus-Festsaal

25Jahre HDW

Foto (Bischof-Hermann-Stiftung): Thomas Mühlbauer (re.) und sein Team im Haus der Wohnungslosenhilfe bei der Feierstunde im Rathausfestsaal.


Eröffnet wurde das Haus der Wohnungslosenhilfe in der Bahnhofstrasse am 28. April 1994. Seither ist tausenden wohnungslosen Männern durch die Arbeit dieser sozialen Einrichtung, die in der Trägerschaft der Bischof-Hermann-Stiftung steht, geholfen worden. Das 25-jährige Bestehen wurde am 16. Mai 2019 mit einer Feierstunde im Stadtweinhaus begangen. Rund 150 Gäste aus der Verwaltung, der Politik und der gesamten Trägerlandschaft Münsters sind der Einladung gefolgt.

Norbert Kleyboldt, Vorstandsvorsitzender der Bischof-Hermann-Stiftung, eröffnete mit seinem Grußwort die Feierstunde. Kleyboldt betonte unter anderem die langjährige Betriebszugehörigkeit vieler MitarbeiterInnen. Diese liegt bei mindestens 10 Jahren und oft auch bei 20 Jahren und sei ein Indiz für eine enge Verbundenheit mit dem „Haus der Wohnungslosenhilfe (HdW)“. Die Grußworte der Stadt Münster sprach Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson, die die Notwendigkeit dieser Einrichtung in Münster betonte. Bernd Mülbrecht, langjähriger Leiter und Mitbegründer des HdW, skizzierte auf pointierte Weise die fachlichen und auch baulichen Entwicklungen des Hauses in den zurückliegenden 25 Jahren.

Standort Bahnhofsumfeld
Thomas Mühlbauer, der jetzige Leiter der Einrichtung, betonte mit Blick auf die zukünftigen (Bau)-Entwicklungen im Bahnhofsumfeld die Wichtigkeit dieses zentralen Standortes für das HdW. Dann rief Mühlbauer sein gesamtes Team auf die Bühne. Sein großes Dankeschön für die Leistung in der Einrichtung wurde mit kräftigem Applaus gewürdigt. Die zweistündige Feststunde fand ihren Ausklang beim geselligen Zusammensein im Foyer des Stadtweinhauses. 

Wer sich im Jubiläumsjahr mit einer Spende erkenntlich zeigen möchte, kann das gerne tun. Jeder Euro wird gebraucht. Spendenkonto bei der Darlehnskasse Münster:  IBAN DE56 4006 0265 0003 5940 03 .

Weitere Informationen auf www.hdw-muenster.de

Meistgelesene Artikel

Zeitplan für nächste Schritte zum Ausbau des Stadions an der Hammer Straße steht
Sport

Stadt rechnet mit Abschluss des Vergabeverfahrens im September / Finanzamt bestätigt Auffassung der Verwaltung

weiterlesen...
Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Benefizturnier für den Förderverein Johannes-Hospiz Münster
Allgemein

Mitspielen heißt auch mithelfen: Benefizturnier im Golfclub Gut Hahues in Telgte am 20. Mai 2024

weiterlesen...

Neueste Artikel

Baum der Nation - ein Land trauert um ein gefälltes Symbol
Aus aller Welt

Er wurde berühmt durch einen Film, diente Wanderern als Wegweiser und Fotografen als Motiv. Die illegale Abholzung des «Robin-Hood-Baums» löste Wut und Entsetzen aus. Bringt ein Prozess nun Antworten?

weiterlesen...
Innovationspreis Münsterland kürt erfindungsreiche Unternehmen aus der Region
Wirtschaft & Finanzen

In fünf Kategorien wurden Unternehmen für ihre Innovationen auf dem maakwi Campus in Heek vor rund 300 Gästen ausgezeichnet

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Kita Langebusch in Kinderhaus erhält Wärmepumpe
Allgemein

Erdwärme für nachhaltiges Heizen / Kindertagesstätte soll Ende des Jahres fertiggestellt sein

weiterlesen...