8. Dezember 2022 / Allgemein

Gymnasium St. Mauritz mit stimmungsvollem Benefizkonzert

Spürbare Spiel- und Sangesfreude der mehr als 90 Schülerinnen und Schüler

Konzert Mutterkirche

„Tolles Konzert, schöne Stimmung, überraschende Bandbreite, auf hohem musikalischen Niveau, …“ – das waren nur einige Stimmen der Zuhörer/innen in der voll besetzten Mutterhauskirche der Franziskanerinnen am Nachmittag des 2. Adventssonntag. Hierhin hatten die Chöre, das Orchester und die Big Band des Gymnasiums St. Mauritz zu einem adventlichen Benefizkonzert für das Johannes-Hospiz eingeladen. Der Titel „Nun öffnet alle Tore weit“ ließ sich auch verstehen als ein Ausruf der Erleichterung, nachdem ein solches Konzert zwei Jahre coronabedingt nicht möglich war.

Die Spiel- und Sangesfreude der mehr als 90 Schülerinnen und Schüler war spürbar. Und die musikalische Bandbreite überraschend: es spielten das "Junge Orchester Mauritz" und die "Big Band des Gymnasiums St. Mauritz". Gesungen haben die Schulchöre des Gymnasiums St. Mauritz, die durch den "Freckenhorster Kinder- und Jugendchor" unterstützt wurden.

Auch das Programm des Konzertes war ausgesprochen vielseitig:  Es umfasste sowohl klassische als auch moderne Arrangements bekannter Advents- und Weihnachtslieder – vom traditionellen Choral bis hin zum swingenden Big Band Arrangement. Klassische Weihnachtslieder luden zum Mittsingen ein und auch internationale Pop-Klassiker der Weihnachtszeit fehlten nicht.

Die Musiklehrer/innen des Gymnasiums St. Mauritz, Sandra Linnemann, Marie Ueberdiek und Peter Mack konnten wirklich stolz sein auf die Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler – sie freuten sich mit ihnen über den langen Schlussapplaus. Und schließlich brachte Ludger Prinz, Geschäftsführer des Johannes-Hospizes, in seinem Dank am Ende des Konzertes, die Hoffnung zum Ausdruck, dass es auch im kommenden Jahr wieder heißt: „Nun öffnet alle Tore weit … – für ein solches Konzert.“

Meistgelesene Artikel

UKM-Erweiterung: Stadt informiert über Planungsverfahren
Allgemein

Pläne des Universitätsklinikums erfordern Änderung des Bebauungsplans

weiterlesen...
Riesige Bandbreite polizeilicher Ermittlungen
Polizeimeldungen

Schusswaffeneinsatz nach Verfolgungsjagd als spektakulärster Einsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 2000 Mitarbeiter fehlen in Gefängnissen
Aus aller Welt

Die Gefängnisse und Justizvollzugsanstalten sind voll, aber es fehlt überall an Personal. Dadurch kommt unter anderem die Resozialisierung von Sträflingen kommt zu kurz.

weiterlesen...
Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kanalpromenade: Deutlich mehr Radfahrende seit der Umgestaltung
Allgemein

Verbreiterung, Asphaltierung und Beleuchtung sorgen für sichere und komfortable Mobilität

weiterlesen...
Mord an Münsteraner Momfluencerin
Allgemein

"MagicMom“ - Der neueste Tatort mit Thiel & Boerne

weiterlesen...