9. Oktober 2018 / Sport

„Großer Stern des Sports“ 2018 in Bronze für Wasser + Freizeit Verein Münster e. V.

Vorstand der Volksbank zeichnet 3 Sportvereine für ihre Arbeit aus

„Großer Stern des Sports“ 2018 in Bronze für Wasser + Freizeit Verein Münster e. V.

Fotos: Alexander Heflik



Friedhelm Beuse, Vorstand der Vereinigte Volksbank Münster eG, hat dem Wasser + Freizeit Verein Münster e. V., den „Großen Stern des Sports“ in Bronze verliehen. Die Auszeichnung ist mit 2000 Euro dotiert und zugleich die Eintrittskarte für die nächste Auswahlrunde im Wettbewerb um die Sterne des Sports auf Landesebene. Gewürdigt wurde damit das Projekt des „BASF Schultriathlon“. Unter dem Motto „Dabei sein ist alles“ treten seit 2003 jedes Jahr mehrere Grundschulklassen den Triathlon an.

Platz zwei belegte der 1. AFC Münster Mammuts e.V., der ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro erhielt und Platz drei der TSV Handorf mit einem Preisgeld in Höhe von 750 Euro.

Alle übrigen beteiligten Vereine erhielten als Dankeschön für ihre Initiative einen Zuschuss von 250 Euro für die Vereinskasse und wurden für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet, wobei der Schwerpunkt der ausgezeichneten Projekte auf den Gebieten Kinder- und Jugend-, Alten- und Flüchtlingsarbeit liegt.

Insgesamt hatten sich 6 Vereine aus der Region beworben. „Die Sportvereine sind eine unverzichtbare Stütze der Region und der Gesellschaft, die neben dem Sport auch soziale Kontakte und einen Ort des Miteinanders bieten.“, so Beuse, der vom Engagement und der Innovationskraft der Vereine beeindruckt war. Zugleich dankte Beuse, Michael Schmitz und Astrid Markmann vom Stadtsportbund Münster sowie Michael Willnath, Leiter des Sportamtes der Stadt Münster und Alexander Heflik, Leiter der Sportredaktion der Westfälischen Nachrichten/Münstersche Zeitung, für ihre tatkräftige Unterstützung des Wettbewerbs.

Initiiert durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken werden die „Sterne des Sports“ bereits seit 2004 vergeben. Die Bundessieger werden in Berlin durch die Bundeskanzlerin und den Bundespräsidenten im Wechsel persönlich ausgezeichnet.

Meistgelesene Artikel

Solidaritätspartnerschaft: Hilfstransport auf dem Weg nach Winnyzja
Allgemein

Große Spendenbereitschaft in Münster / Weiterhin Unterstützung benötigt

weiterlesen...
Professor Dietrich Grönemeyer stellt sein neues Bühnenprogramm in Münster vor
Fit & Gesund

Meditainment-Vortrag „Fit bis 100“ am 14. April 2024 live im Kap. 8

weiterlesen...

Neueste Artikel

Huf-Alarm in London: Pferde galoppieren durch City
Aus aller Welt

Verletzte, Blut, zu Bruch gegangene Autoscheiben: Mehrere Pferde jagen reiterlos durch das Zentrum der britischen Hauptstadt. Sie legen eine beachtliche Strecke zurück.

weiterlesen...
EU-Parlament: Grünes Licht für grenzübergreifende Verfolgung
Aus aller Welt

Wer im Urlaub in einem anderen EU-Land geblitzt wurde, kann in Zukunft davon ausgehen, dafür in seiner Heimat zur Kasse gebeten zu werden. Ein neues Vorhaben der EU soll das möglich machen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Special Olympics NRW und Stadt präsentieren „Gesichter der Landesspiele“ in Münster
Sport

Münster erwartet 1.800 Athletinnen und Athleten mit geistiger oder mehrfacher Behinderung

weiterlesen...
LeezenCup-Boom: Bereits 3000 Anmeldungen sechs Monate vor Rennstart
Sport

Auch in diesem Jahr kann aus drei Strecken das passende Radsport-Erlebnis ausgewählt werden.

weiterlesen...