25. Mai 2022 / Polizeimeldungen

Geldautomaten in Münster Roxel gesprengt

Polizei sucht Zeugen

Polizeiauto

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (25.5., 01:20 Uhr) haben unbekannte Täter den Geldautomaten in einer Tankstelle an der Roxeler Straße gesprengt. Durch die Detonation kam es zu einem Brand in dem Vorraum, dieser wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Nach der Sprengung flüchteten die Täter mit einem dunklen Audi A5 in unbekannte Richtung. Etwa eine Stunde später fiel einer Rettungswagenbesatzung das Fahrzeug parkend an der Bundesstraße 58 oberhalb der Autobahn 1 auf. Von den unbekannten Tätern fehlte jedoch jede Spur. Der Pkw hatte ein Kennzeichen aus dem Kreis Borken angebracht. Dieses ist nicht für den Audi A5 ausgegeben. Im abgestellten Pkw fanden die Ermittler Farbanhaftungen und einen Teil der Beute. Das Fahrzeug wurde zur Spurensicherung sichergestellt.

Die Tatortaufnahme an der Tankstelle und die Spurensicherung am Pkw werden durch Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes unterstützt. Die Polizei sucht Zeugen, die das Fahrzeug vor oder nach der Tat beobachtet haben und Hinweise auf die Täter oder ein weiteres Fluchtfahrzeug geben können.

Für die Dauer der Tatortaufnahme ist die Roxeler Straße zwischen der Kapellenstraße und Brockkamp und die Bundesstraße 58 zwischen der Auf- und Abfahrt zur Autobahn 1 bei Ascheberg in beide Richtungen gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise an: 0251 275-0

Meistgelesene Artikel

Solidaritätspartnerschaft: Hilfstransport auf dem Weg nach Winnyzja
Allgemein

Große Spendenbereitschaft in Münster / Weiterhin Unterstützung benötigt

weiterlesen...
Professor Dietrich Grönemeyer stellt sein neues Bühnenprogramm in Münster vor
Fit & Gesund

Meditainment-Vortrag „Fit bis 100“ am 14. April 2024 live im Kap. 8

weiterlesen...

Neueste Artikel

Freispruch für Fahrer mit Eigenbrauer-Syndrom
Aus aller Welt

Mit zwei Promille am Steuer erwischt, doch ein Mann aus Belgien hat eine gute Erklärung dafür. Er leide unter einem seltenen Syndrom. Nun wurde der Mann freigesprochen.

weiterlesen...
Frau zahlte Millionensumme an angeblichen Hellseher
Aus aller Welt

Mehr als eine Million Euro soll eine Frau in den vergangenen Jahren an einen angeblichen Hellseher gezahlt haben. Jetzt steht der Mann vor Gericht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Coffee with a cop
Polizeimeldungen

Die Polizei Münster lädt zur Kaffeepause am Bahnhof ein

weiterlesen...
Kriminalstatistik 2023: Höchste Aufklärungsquote bei der Polizei Münster
Polizeimeldungen

Polizei setzt auf Videobeobachtung und nachhaltige Erfolge der Ermittlungskommissionen am Hauptbahnhof

weiterlesen...