22. November 2021 / Allgemein

Gedenkkonzert für Corona-Opfer

Giuseppe Verdis Requiem in der Lambertikirche

Lambertikirche Konzert

Foto (Amt für Kommunikation, Stadt Münster / Michael C. Möller): OB Lewe: "Den Opfern der Corona-Pandemie zum Gedenken." Das Sinfonieorchester der Stadt Münster und der Philharmonische Chor Münster unter Leitung von Golo Berg führten in der Lambertikirche Giuseppe Verdis "Messa da Requiem" auf. 


Zu einem Gedenkkonzert für die Opfer der Corona-Pandemie in Münster hatte Oberbürgermeister Markus Lewe am Sonntag, 21. November, in die Lambertikirche eingeladen. Als er vor einigen Wochen die Einladung für das Gedenkkonzert geschrieben hatte, habe er geglaubt, die Pandemie wäre eingegrenzt. "Aber wir sind noch nicht über die Pandemie hinweg", betonte er in seiner einleitenden Rede. "Heute wollen wir den Corona-Toten in Münster mit Giuseppe Verdis Requiem gedenken", sagte Lewe.

Verdis "Messa da Requiem" gehört zu den größten und ergreifendsten musikalischen Totenmessen. In dem Gedenkkonzert durften die Gäste in der Lambertikirche die international renommierten Solistinnen und Solisten Johanni van Oostrum (Sopran), Wioletta Hebrowska (Mezzosopran), Sung Min Song (Tenor) und Thomas Laske (Bass) erleben. Den anspruchsvollen Chorpart übernahm der Philharmonische Chor Münster, es spielte das Sinfonieorchester Münster. Die Gesamtleitung lag bei Generalmusikdirektor Golo Berg.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
Aus aller Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
Aus aller Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kasper und die gestohlene Schatzkiste
Allgemein

Aufführungen im Stadtmuseum Münster

weiterlesen...
Von Tür zu Tür für die gute Sache
Allgemein

Schüler spenden für Pelikanhaus

weiterlesen...