4. Oktober 2022 / Kunst & Kultur

Für alle Musik-, Schauspiel- und Tanzbegeisterten

Herbstferienwerkstatt ORPHEUS.GAME.OVER?!

FAME_Ensemble_MichaelLyra

Foto (Michael Lyra): FAME-Ensemble


TheaterJugendOrchester-Projekt 2022/23

12.-15. Oktober 2022 in der Westfälischen Schule für Musik

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

Mit der Herbstferienwerkstatt sind alle Musik-, Tanz- und Schauspielbegeisterten zwischen 16 und 27 Jahren, mit und ohne Vorkenntnisse, eingeladen, das Team und das diesjährige TheaterJugendOrchester-Projekt des Theater Münster in Kooperation mit der Westfälischen Schule für Musik und dem Kreativhaus kennen zu lernen. 

Vom 12.-15. Oktober heißt es in der Westfälischen Schule für Musik erstmals ORPHEUS.GAME.OVER?! Nach den Herbstferien beginnen die Proben und am 16. April feiert das Musiktheaterstück mit Jugendorchester im Kleinen Haus des Theater Münster Premiere.

Und darum geht es im Projekt: Ein großer Verlust, ein Ziel, das um jeden Preis erreicht werden soll – die einzige Waffe: das eigene Talent. Eine Gruppe junger Menschen spielt sich mit Orpheus durch die Unterwelt. Das Ziel ist klar – Euridice. Doch der Weg ist voller Hürden. Es gilt, den Zutritt zu erkämpfen, Zurückweisungen zu überwinden, sich den Furien und vielem mehr zu stellen. Eine grausame Spielregel wird schließlich zur ultimativen Herausforderung. Rap und digitale Musik treffen auf Orchesterklänge. Jugendliche musizieren und singen gemeinsam mit Profis. 

Wann: 12.-15. Oktober 2022 (Mi-Fr je 18-21 Uhr / Sa 11-16 Uhr)
Für: alle zwischen 16 und 27 Jahren
Anmeldung und Information bis 7.10.22:
jungestheater@stadt-muenster.de

Meistgelesene Artikel

UKM-Erweiterung: Stadt informiert über Planungsverfahren
Allgemein

Pläne des Universitätsklinikums erfordern Änderung des Bebauungsplans

weiterlesen...
Riesige Bandbreite polizeilicher Ermittlungen
Polizeimeldungen

Schusswaffeneinsatz nach Verfolgungsjagd als spektakulärster Einsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 2000 Mitarbeiter fehlen in Gefängnissen
Aus aller Welt

Die Gefängnisse und Justizvollzugsanstalten sind voll, aber es fehlt überall an Personal. Dadurch kommt unter anderem die Resozialisierung von Sträflingen kommt zu kurz.

weiterlesen...
Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

STATUS erhoben in 4 Räumen
Kunst & Kultur

Ausstellungs-Eröffnung in der Kunstwerkstatt

weiterlesen...
Studentenorchester Münster begeistert mit „Welten.Wandel“
Kunst & Kultur

Semesterabschlusskonzert in der Mutterhauskirche der Franziskanerinnen

weiterlesen...