3. Juli 2020 / Allgemein

Fotografieren mit dem Smartphone für Kinder und Jugendliche

Kostenfreier Workshop im Botanischen Garten am 6. und 7. Juli

Smartphone

Foto: Thomas Mohn

 

Die beste Kamera ist die, die man dabei hat – und das Smartphone ist immer dabei. Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren können damit in der kommenden Woche unter professioneller Anleitung kreative Bilder an verschiedenen Orten im Botanischen Garten der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) machen.

Durch die Komposition und Bearbeitung am Smartphone entstehen Bilder, die Fotos von hochwertigen Kameras in nichts nachstehen oder durch leichte Verfremdungen sogar übertreffen können.

Die kostenfreien und eintägigen Workshops mit maximal acht Teilnehmern finden am 6. und 7. Juli jeweils von 10 bis 15 Uhr statt. Anmeldungen mit Angabe des Wunschdatums gehen an: Thomas Mohn, info@thomasmohn.de

Das Projekt wird gefördert vom Landesprogramm Kulturrucksack NRW 2020.

Meistgelesene Artikel

Solidaritätspartnerschaft: Hilfstransport auf dem Weg nach Winnyzja
Allgemein

Große Spendenbereitschaft in Münster / Weiterhin Unterstützung benötigt

weiterlesen...
Professor Dietrich Grönemeyer stellt sein neues Bühnenprogramm in Münster vor
Fit & Gesund

Meditainment-Vortrag „Fit bis 100“ am 14. April 2024 live im Kap. 8

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zahl der Schwangerschaftsabbrüche gestiegen
Aus aller Welt

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland steigt. Expertinnen sehen darin auch eine Ohnmacht in der Gesetzgebung.

weiterlesen...
Norovirus nach Besuch von Stuttgarter Frühlingsfest
Aus aller Welt

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle gingen in dasselbe Festzelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie