8. Mai 2022 / Genuss & Lifestyle

FLANIEREN: Ein Rundgang durch Münsters Ateliers

Zum dritten Mal präsentieren Ateliers in Münster ihre Arbeit

Flanieren

Am Samstag, den 14. Mai 2022 geht das Flanieren rund um Münster wieder los. Aufgrund des großen Erfolgs startet Flanieren bereits zum dritten Mal. Diesmal wieder mit Broschüre mit Stadtplan für den passenden Rundgang. 20 Ateliers stellen sich dabei von 12:00 bis 20:00 Uhr vor und geben Einblicke in ihre Arbeitsräume. Zu entdecken gibt es nachhaltiges und inspirierendes Design, Mode, Kunsthandwerk, bildende Kunst, Fotografie und Theaterperformances made in Münster.

Antje Vogel, die bekannte münsteraner Künstlerin und Kinderbuchillustratorin, ist zusammen mit ihrer Hündin Karin nach wie vor Titelmodell. In der Galerie Steinrötter wird Antje Vogel wieder Gäste begrüßen und ihre Arbeiten ausstellen. Weitere Ateliers verteilen sich im Kuhviertel, im Hafenviertel, entlang der Warendorfer Straße, auf Haus Coeder in den Rieselfeldern und Handorf/Sudmühle.

Ein besonderes Highlight bietet das Feinkunsthaus in der Jüdefelderstarße mit der Foto-Ausstellung von Joerg Lehmann und Bildern von Annie Porrett. Außerdem kann durch Upcycling-Schmuckstücke und Brot Couture gestöbert werden. Im hauseigenen Garten gibt es Kaffee oder ein Glas Prickel zu einem Stück Torte nach Original Rezepten des Café Grotemeyer. Zu Gast im Feinkunsthaus sind  Birgit Sicking-Schaffhauser, Goldschmiede Haverkamp und Manuela Fuchs mit Abend- und Konzertmode.

Meistgelesene Artikel

Aasee-Gutachten liegt vor
Allgemein

Ursachenanalyse und Handlungskonzept nach Fischsterben im Sommer 2018

weiterlesen...
Friedensbotschaft an der Promenade
Allgemein

Neuer Blumenschriftzug „Münster für Frieden“

weiterlesen...

Neueste Artikel

Blutbad an Grundschule in Texas: 14 Kinder tot
Aus aller Welt

Es ist eine Tat, die kaum zu fassen ist: Ein Schütze stürmt in eine Grundschule in Texas und richtet ein Blutbad an. Die verheerende Attacke weckt düstere Erinnerungen an eine ähnliche Tat vor zehn Jahren.

weiterlesen...
Rio: Mindestens 20 Tote bei Polizei-Einsatz in Armenviertel
Aus aller Welt

Die Polizei hat sich in Rio de Janeiro bei einer versuchten Festnahme einen Schusswechsel geliefert. Dabei sollen auch einfache Bewohner eines Armenviertels tödlich getroffen worden sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Münsteraner Finne Brauerei bittet zum Geschmackstest
Genuss & Lifestyle

Pils zukünftig lieber filtriert oder unfiltriert?

weiterlesen...
Finne Maibockanstich in der Hafenkäserei Münster
Genuss & Lifestyle

Bier, Burger und Käse, was will man mehr?

weiterlesen...