1. Oktober 2020 / Allgemein

Familien-Nachmittag im LWL-Museum für Naturkunde bei freiem Eintritt

Mit dem Überlebenskünstler Mensch auf Entdeckungstour

LWL-Museum Kinder

Foto (LWL/Steinweg): Für Kinder und ihre Familien findet der Sparda-Familientag bei kostenfreiem Eintritt im LWL-Museum für Naturkunde statt.

Spaß für Familien mit Kindern, und das bei freiem Eintritt, gibt es am Sonntag (4.10.) beim "Sparda-Familientag" im LWL-Museum für Naturkunde in Münster. Die Museumsgäste werden von der Stiftung der Sparda-Bank West in Münster eingeladen, sich von 14 bis 18 Uhr im Museum, den Ausstellungen und auf dem Museumsvorplatz auf Entdeckungsreise zu begeben. Der Eintritt wird allen Museumsbesuchern geschenkt, nur für das Planetarium ist ein Eintritt zu zahlen.

Auf die Besucherinnen warten zahlreiche familienfreundliche Abenteuer: Im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) gibt es neben den Ausstellungen "Westfalen", "Dinosaurier", "Beziehungskisten" auch die neue Ausstellung "Überlebenskünstler Mensch" zu sehen. Große und kleine Forscher haben an diesem Tag die Chance, mehr über diesen besonderen Überlebenskünstler zu erfahren. 

Von der Antarktis bis zur Südsee, von den Tiefen des Meeres bis ins Weltall - kein Fleckchen Erde, auf dem sich der Mensch noch nicht ausgebreitet hat. Die neue Sonderausstellung spannt einen Bogen von den Anfängen von Homo sapiens als Jäger und Sammler über Designerbabys der Zukunft. Es wird interaktiv und für alle Altersgruppen dargestellt, was die Spezies Mensch ausmacht. Besucherbetreuerinnen stehen an verschiedenen Stationen der Ausstellung für die Fragen der Museumsgäste zur Verfügung.

Der Spaß beginnt aber nicht erst im Museum: Jeder, der sich eine Erinnerung an den Familientag im Museum mit nach Hause nehmen möchte, kann das an der Fotostation tun oder am Informationsstand der Sparda-Stiftung eine Forscherlupe bekommen. Für jetzige und zukünftige Botaniker und Hobbygärtnerinnen gibt es einen besonderen Höhepunkt: In einer rund 45-minütigen Führungen, machen Teilnehmerinnen eine botanische Zeitreise in die Pflanzenwelt der Dinosaurier und erkunden die Wiesen und Bäume rund um das Gebäude. 

Wessen Lust auf Abenteuer noch nicht gestillt ist, kann mit den Sternfreunden e.V. Münster auf dem Planetenweg auf der Sentruper Höhe mehr über Saturn, Mars und Co. erfahren. 

Coronahinweis: Alle Maßnahmen/Aktionen finden unter der Beachtung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Coronaschutzverordnung statt. Das LWL-Museum weist darauf hin, dass das Risiko einer auch kurzfristigen Absage der Veranstaltung aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens möglich ist.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eindringliche Appelle beim Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Bisher unbekannte Haiart vor Australien entdeckt
Aus aller Welt

So einen Hornhai haben die Forscher noch nicht gesehen: Für gewöhnlich hält sich die Art in flachen Gewässern auf. Doch dieses unbekannte gestreifte Exemplar lebt in den Tiefen des Ozeans.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kasper und die gestohlene Schatzkiste
Allgemein

Aufführungen im Stadtmuseum Münster

weiterlesen...
Von Tür zu Tür für die gute Sache
Allgemein

Schüler spenden für Pelikanhaus

weiterlesen...