3. März 2020 / Allgemein

Fairtrade-Akteuren aus dem Münsterland vernetzen sich

Fairtrade-Akteuren aus dem Münsterland vernetzen sich

Fairtrade

Foto (Stadt Münster): Beim Fairtrade-Treffen in Münsters Stadtweinhaus (v.l.): Dietrich Weinbrenner, Jürgen Sokoll, Elena Maletz, Christian Wimberger, Beate Steffens, Kristin Duwenbeck, Christian Böckenholt, Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson, Lara Ardicoglu, Georg Knipping, Annette Knirim, Andreas Tiggemann, Nina Dohr, Georg Kappert. 


Unter dem Motto "Nix Jacke wie Hose" reisten 80 Interessierte aus der Region zur Veranstaltung "Freiwillig Fair - Global Verantwortliche Beschaffung im Münsterland" nach Münster. Gastgeber waren das Internationale Büro im Amt für Bürger- und Ratsservice der Stadt Münster zusammen mit dem Kreis Steinfurt, Aktion Humane Welt e. V., Vamos e. V. und das Eine Welt Netz NRW. Geboten wurde ein umfangreiches Programm rund um das Thema nachhaltige, öffentliche Beschaffung im Münsterland mit Vorträgen und einem Markt der Möglichkeiten. Die Teilnehmenden kamen zudem für die Zielgruppen Kommune, Kirche und Zivilgesellschaft in drei Workshops zusammen und diskutierten dort konkrete Herausforderungen und Umsetzungsmöglichkeiten.

Es sei wichtig, über den eigenen Tellerrand hinaus in die Nachbarschaft zu schauen, betonte Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson. Bei den knapp 30 Fairtrade-Kommunen des Münsterlandes mit ihren vielfältig aktiven Akteuren läge ein enormes Synergiepotential in der Vernetzung. Auch die Gastgeberinnen und Gastgeber zogen ein positives Fazit: Der Termin war sehr gut besucht - an diesen Auftakt soll in Zukunft bei der münsterlandweiten Vernetzung angeknüpft werden.

Wer nicht teilnehmen konnte, kann sich an Lara Ardicoglu vom Eine Welt Netz NRW wenden und die Veranstaltungsdokumentation anfragen (lara.ardicoglu@eine-welt-netz-nrw.de, 0211-41 74 99 95).

Meistgelesene Artikel

Stadtwerke machen großen Schritt in der Elektrifizierung der Busflotte
Allgemein

Viele neue Busse und Schnellladestationen im Einsatz

weiterlesen...
Solidaritätspartnerschaft: Hilfstransport auf dem Weg nach Winnyzja
Allgemein

Große Spendenbereitschaft in Münster / Weiterhin Unterstützung benötigt

weiterlesen...
Stadt legt Vermarktungskonzept für Baugebiet „Am Dornbusch“ in Amelsbüren vor
Rund ums Wohnen

Bezahlbares Wohnen für unterschiedliche Zielgruppen geplant

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bonobo-Männchen sind aggressiver als gedacht
Aus aller Welt

Schimpansen lösen Konflikte mit Gewalt, Bonobos mit Sex, heißt es. Nun zeigt eine Studie, dass die «Hippies» unter den Primaten weniger friedfertig sind als bisher angenommen.

weiterlesen...
Bundesumweltministerin: Wälder befinden sich in einer Krise
Aus aller Welt

Bundesumweltministerin Lemke ist besorgt über die Entwicklung in Deutschlands Wäldern. Die Folgen der Klimakrise setzen den Gehölzen zu. Was ist die Lösung, Wälder zu schützen und zu erhalten?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Kinderrechte! - Ausstellungseröffnung in der Stadtbücherei Münster
Allgemein

Der Kinderschutzbund Münster e.V. und UNICEF Münster präsentieren gemeinsam die Ausstellung "Deine Kinderrechte!" in der Stadtbücherei Münster.

weiterlesen...
Zahl der Übergriffe auf Mitarbeitende der Stadt Münster steigt auf Rekordhoch
Allgemein

114 Gewaltvorfälle gegen städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jahr 2023 / Rettungskräfte melden deutlich mehr Angriffe

weiterlesen...