14. Juni 2024 / Allgemein

Es wimmelt auf den Schlössern und Burgen

Neues Kinderbuch aus dem Münsterland

Foto (Münsterland e.V./Philipp Fölting): Im neuen Wimmelbuch gibt es einiges über die Schlösser und Burgen des Münsterlands zu entdecken - auch die Burg Hülshoff ist dabei.


Auf den Schlössern und Burgen des Münsterlandes wird es ab sofort wimmelig. Egal ob im Park von Schloss Nordkirchen, zwischen den Dachbalken von Kloster Bentlage oder in den Zimmern des Wasserschlosses Raesfeld: In einem neuen Wimmelbuch lernen Kinder und Junggebliebene acht Bauwerke aus dem Münsterland von ihrer buntesten Seite kennen. Entstanden ist das Werk in einer Kooperation des Münsterland e.V. mit dem Coppenrath Verlag, illustriert wurde es von Till Lenecke.

Auf zehn Doppelseiten gibt es für die Kleinsten einiges zu entdecken: Dort erfahren sie mehr über die unterschiedlichen Baustile der Schlösser und Burgen im Münsterland, über ihre Besonderheiten und Bewohner und darüber, was sich alles Spannendes in ihren Gemäuern abspielt. Sie können mit den Burggeistern fliegen, über Burgtreppen flitzen, in der Burgküche schmausen oder Burgtheater spielen. Auf den letzten beiden Seiten finden sich zusätzliche Informationen und Daten zu den einzelnen Bauten.

"Gemeinsam mit dem Coppenrath Verlag und dem Zeichner Till Lenecke ist so ein wunderbarer Wimmel- und Suchspaß entstanden – nicht nur für die Kleinsten, sondern eigentlich für alle Münsterland- und Schlösser- und Burgenfans", betont Michael Kösters, Bereichsleiter Tourismus beim Münsterland e.V. "Das Buch lädt dazu ein, spielerisch die historischen Schätze des Münsterlandes zu entdecken und in vergangene Zeiten einzutauchen."

Damit ergänzt das Wimmelbuch die Münsterland-Kollektion, die im Rahmen des Projektes "Schlösser- & Burgenregion Münsterland" seit Anfang 2022 entwickelt wurde. Auf dem Markt ist etwa bereits ein Malbuch für Erwachsene, ein Puzzle, ein Memo-Spiel sowie Postkarten und eine Fahrradklingel. Weitere Informationen gibt es auf www.muensterland.com/muensterland-kollektion.

Als Erweiterung zum Wimmelbuch erscheint zudem pünktlich zum Schlösser- und Burgentag Mitte Juni ein Bild zum Aus- und Weitermalen des Museums Abtei Liesborn, ebenfalls gezeichnet von Till Lenecke.

Das Kinderbuch kostet 14 Euro und ist ab sofort im Einzelhandel sowie im Onlineshop von The Sdjool (www.the-sdjool.de) erhältlich.

Wimmelbuch-Fans sollten sich zudem den 16. Juni (Sonntag) freihalten. Dann lädt der Münsterland e.V. pünktlich zum Schlösser- und Burgentag zu zwei Signierstunden mit dem Zeichner Till Lenecke ein: ab 10 Uhr auf Burg Vischering in Lüdinghausen sowie ab 14 Uhr am Museum Abtei Liesborn in Wadersloh.

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Brückenspringer schwer verletzt
Polizeimeldungen

Wasserschutzpolizei warnt vor Sprüngen in den Dortmund-Ems-Kanal

weiterlesen...
Mehrere Gewaltverbrechen auf Münsters Straßen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um Mithilfe von Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Messerangriff an Volkshochschule: Verdächtige auf freiem Fuß
Aus aller Welt

An einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg wird ein Dozent niedergestochen. Lebensgefährlich verletzt kommt er ins Krankenhaus. Vier Brüder stehen im Zentrum der Ermittlungen.

weiterlesen...
Wechselhaftes Sommerwetter mit Regen und Sonne
Aus aller Welt

Die Sommerhitze weicht vorübergehend kühleren Temperaturen und Regen. Doch zur Wochenmitte kehrt das sonnige Sommerwetter zurück.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfolgreiche Gesundheitsvorsorge und Geschlechterbestimmung bei Tigernachwuchs im Zoo
Allgemein

Die vier Tigerwelpen aus dem Allwetterzoo Münster, ein Mädchen und drei Jungs, entwickeln sich prächtig

weiterlesen...
Auftakt im Kindercamp 2024 – Verborgene Schätze
Allgemein

Zu Beginn einer spannenden Lager-Woche bauten 60 Kinder im Wienburgpark ihre Zelte auf

weiterlesen...