25. Juli 2022 / Allgemein

Erfolgreiche Waffelback-Aktion auf dem Viertelfest

Dreizehn Jahre für das Johannes-Hospiz

Johannes Hospiz

Text & Foto (Sabine Lütke Schwienhorst): Spendenübergabe an Astrid Hückelheim (sitzend re.), Pflegedienstleitung im Johannes-Hospiz und an das Pflegeteam mit einem Dankeschön an alle Helfer und Waffelkäufer auf dem Viertelfest.


Endlich wieder ein Viertelfest an der Warendorfer Straße:  Das Fest ist seit Jahren zu einer unverzichtbaren Institution im Osten der Stadt geworden. Und jetzt nach der langen Corona-Pause war es ein Magnet im Viertel. Gefühlt waren alle Bewohner des Viertels unterwegs und noch dazu viele Besucher. Und die Waffel-Back-Aktion der Praxis für „Physiotherapie Terstegge & Plake“ ist auch seit dreizehn Jahren zu einer festen Einrichtung zugunsten des Johannes-Hospizes geworden.

In diesem vierzehnten Jahr haben die Inhaberinnen Dorothee Terstegge und Susanne Plake-Simon mit ihrem Team und ehrenamtlich tätigen MitarbeiterInnen des Johannes-Hospizes gemeinsam zugunsten des Johannes-Hospizes im Akkord Waffeln gebacken. Der Spargel- und Erdbeerhof Baecker aus Kinderhaus hat die Aktion unterstützt und hat 15 Kilogramm Erdbeeren gespendet.  An vier Waffeleisen gleichzeitig haben die Damen versucht, der Schlange vor dem Waffelstand Herr zu werden.

Nach den Waffeln wurde noch Mauritzer Wein ausgeschenkt und zugunsten des Johannes-Hospizes verkauft und auch hier waren die Besucher des Viertelfestes spendabel. Es hat sich gelohnt: Insgesamt hat der Tag eine Spendeneinnahme von 1800 Euro für das Johannes-Hospiz erbracht.

Meistgelesene Artikel

Tag der offenen Tür bei den awm in Coerde
Allgemein

Am Sonntag, 21. April, von 11 bis 17 Uhr / Stündlicher Shuttleservice mit Doppeldecker-Bus vom Hauptbahnhof und zurück

weiterlesen...
Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Kronprinzenstraße: Asphalt ersetzt Kopfsteinpflaster
Allgemein

Baumaßnahme am 23. und 24. April / Mehr Komfort für Radfahrerinnen und Radfahrer

weiterlesen...

Neueste Artikel

Scholz im Hochwassergebiet erwartet - Warnungen aufgehoben
Aus aller Welt

Im Saarland fällt enorm viel Regen, Polizei und Feuerwehr sind im Dauereinsatz. Das Ausmaß der Schäden wird wohl erst am Tag danach sichtbar. Kanzler Scholz reist heute in das betroffene Gebiet.

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mobilfunkmesswoche NRW: Münsteranerinnen und Münsteraner melden Funklöcher per App
Allgemein

Messungen vom 18. bis 25. Mai / Ergebnisse helfen beim Ausbau flächendeckender Mobilfunkversorgung / Netzverfügbarkeit in Münster überdurchschnittlich

weiterlesen...
E-Bus-Umstellung in Münster: Lade-Test im Busdepot
Allgemein

Stadtwerke testen Ladeinfrastruktur für die Übernacht-Ladung

weiterlesen...