12. November 2021 / Fit & Gesund

Ein Drittel Erstimpfungen bei Aktion am Stadthaus 2

Nächste Termine sind der 24. November sowie der 8. Dezember

Stadthaus 2

Foto: Stadt Münster


132 Personen wurden bei der jüngsten Impfaktion der Koordinierenden Covid-Impfeinheit (KoCI) am Mittwochnachmittag, 10.11., im Stadthaus 2 immunisiert. Bei derer 43 war es die erste Impfung.

Nächste Termine sind der 24. November sowie der 8. Dezember, jeweils ein Mittwoch. Dann sind Impfwillige erneut im Stadthaus 2 am Ludgerikreisel willkommen. Vor Ort wird der Impfstoff von BioNTech für Erst- und Zweitimpfungen vorgehalten; Auffrischimpfungen erhalten bei den Impfaktionen der KoCI ausschließlich Personen, die zuvor nachweislich mit Johnson&Johnson geimpft wurden. Die Impfstoffmengen sind begrenzt, pro Stunde können bis zu 40 Impfungen durchgeführt werden.

Das bei den Impfaktionen federführende Gesundheitsamt – ihm ist die KoCI angegliedert – hat die Rahmenbedingungen optimiert: Kulturmittler sind vor Ort unterstützend tätig, zur besseren Orientierung und Planbarkeit werden an Wartende Nummern ausgegeben. Sollten dann absehbar längere Wartezeiten entstehen, werden Impfwillige darüber informiert und frühzeitig auf bestehende Angebote der ärztlichen Praxen in ihrer Nähe hingewiesen. Letztere führen auch die Auffrischungsimpfungen der Über-70-Jährigen durch.

Meistgelesene Artikel

Zeitplan für nächste Schritte zum Ausbau des Stadions an der Hammer Straße steht
Sport

Stadt rechnet mit Abschluss des Vergabeverfahrens im September / Finanzamt bestätigt Auffassung der Verwaltung

weiterlesen...
Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Benefizturnier für den Förderverein Johannes-Hospiz Münster
Allgemein

Mitspielen heißt auch mithelfen: Benefizturnier im Golfclub Gut Hahues in Telgte am 20. Mai 2024

weiterlesen...

Neueste Artikel

Innovationspreis Münsterland kürt erfindungsreiche Unternehmen aus der Region
Wirtschaft & Finanzen

In fünf Kategorien wurden Unternehmen für ihre Innovationen auf dem maakwi Campus in Heek vor rund 300 Gästen ausgezeichnet

weiterlesen...
«Zerreißt das Herz» - Valeriia wurde Opfer eines Verbrechens
Aus aller Welt

Mit ihrer Mutter ist die kleine Valeriia vor dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland geflohen. Doch hier wurde sie Opfer eines Verbrechens. Nach über einer Woche banger Suche gibt es traurige Gewissheit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Clemenshospital informiert über Aktuelles in der Behandlung von Darmkrebs
Fit & Gesund

Expertinnen und Experten des Darmkrebszentrums Clemenshospital / Portal 10 informieren

weiterlesen...