8. Februar 2024 / Allgemein

E-Mobilität: 112 neue Ladepunkte für Münster

Stadtverwaltung treibt Ausbau öffentlicher Infrastruktur für Elektrofahrzeuge voran

Ladesäule

Foto (Stadt Münster): 112 neue Ladepunkte für Elektrofahrzeuge sollen in Münster in den kommenden Monaten entstehen.


In Münster sollen in den kommenden Monaten 112 neue Ladepunkte für Elektrofahrzeuge entstehen. Neben der bisherigen Kooperation mit den Stadtwerken ermöglicht die Stadtverwaltung jetzt auch privaten Unternehmen, Ladesäulen im öffentlichen Raum zu errichten. Die Stadt möchte den Ausbau des Ladenetzes so nachhaltig beschleunigen. Die neuen Anlagen sollen flächendeckend und bedarfsgerecht über das gesamte Stadtgebiet verteilt installiert werden.

Ein entsprechendes Vergabeverfahren hat die Stadt Münster bereits abgeschlossen. Mit den Unternehmen, die erfolgreich daran teilgenommen haben, schließt die Verwaltung nun Verträge. So ist sichergestellt, dass die Lademöglichkeiten gemäß den städtischen Richtlinien errichtet und betrieben werden. Nach Vertragsschluss haben die Anbieter zwölf Monate Zeit, um die Ladepunkte in Betrieb zu nehmen.

Die Stadtverwaltung reagiert damit auch auf die in Münster konstant steigenden Zulassungszahlen vollelektrischer Fahrzeuge: Waren 2021 noch 1.802 E-Fahrzeuge in Münster angemeldet, lag die Zahl Anfang dieses Jahres bereits bei 7.496. Eine flächendeckende Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum bietet insbesondere denjenigen einen Zugang zu Ladesäulen, die in Miet- und Eigentumswohnungen ohne fest zugeordnete Kfz-Stellplätze leben und somit ihre Elektrofahrzeuge nicht privat laden können. In Münster betrifft dies insbesondere Bürgerinnen und Bürger, die in dicht besiedelten Innenstadtquartieren wie zum Beispiel dem Kreuz-, Hansa- oder Erphoviertel leben.

Sollte der Bedarf an Lademöglichkeiten auch zukünftig steigen, wird die Stadt weitere Standorte für den Bau und Betrieb von Ladepunkten vergeben.

Meistgelesene Artikel

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Domplatz-Oase kommt zurück in die Innenstadt
Genuss & Lifestyle

80 Sitzplätze unter Linden ab dem 2. Mai

weiterlesen...

Neueste Artikel

Union für Verkaufsverbot von Lachgas an Minderjährige
Aus aller Welt

Es löst Glücksgefühle und Halluzinationen aus: Lachgas ist vor allem unter jungen Menschen als Partydroge zunehmend beliebt. Politiker und Ärzte warnen nun.

weiterlesen...
Erste Entwarnung nach Hochwasser im Südwesten
Aus aller Welt

Das Schlimmste ist vorbei. Dennoch wird die Wetterentwicklung im Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz genau beobachtet. In der Oberpfalz reißt das Wasser Autos mit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Verborgene Schätze des LWL-Museums für Naturkunde entdecken
Allgemein

Führung durch die Museumssammlung in der Speicherstadt

weiterlesen...
Mobilfunkmesswoche NRW: Münsteranerinnen und Münsteraner melden Funklöcher per App
Allgemein

Messungen vom 18. bis 25. Mai / Ergebnisse helfen beim Ausbau flächendeckender Mobilfunkversorgung / Netzverfügbarkeit in Münster überdurchschnittlich

weiterlesen...