23. April 2021 / Polizeimeldungen

Drogenhandel in Wohnung - 41-Jähriger in Untersuchungshaft

Polizei Münster informiert

Polizeiauto

Polizisten haben am Mittwoch (21.4.) an der Querstraße einen mutmaßlichen Drogendealer in seiner Wohnung festgenommen. Intensive Ermittlungen brachten die Beamten auf die Spur des 41-Jährigen und sie erwirkten einen Durchsuchungsbeschluss. In der Wohnung entdeckten die Polizisten dann etwa zwei Kilogramm Amphetamine, eineinhalb Kilogramm Marihuana, 400 Gramm Haschisch, über 1.000 verschreibungspflichtige Tabletten, 1.500 Euro Dealgeld, mehrere Messer, eine Machete und eine Schreckschusswaffe. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter Haftbefehl und ordnete Untersuchungshaft an. 

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
Aus aller Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
Aus aller Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen

Jockel Kempkes übergibt zerstörten Fahrradhelm an Polizeipräsidentin Alexandra Dorndorf

weiterlesen...