17. Januar 2020 / Allgemein

Djawed Wasseh: Der afghanische Blick

Djawed Wasseh: Der afghanische Blick

Wasseh

Am Donnerstag, 23.01., wird um 19 Uhr die Ausstellung „Der afghanische Blick“ des Künstlers Djawed Wasseh im Foyer der Raphaelsklinik, Loerstraße 23, eröffnet. Die Gastrede hält die Kunsthistorikerin und Journalistin Elvira Meisel-​Kemper. Musikalisch wird die Eröffnung durch Frederik Timme am Klinikflügel bereichert.

Djawed Wasseh malt seit 30 Jahren mit großer Begeisterung und viel Engagement. Nach eigenem Bekunden hat er mit der Malerei angefangen, um nicht unter die Räder zu kommen. Die Kunst ist ein Fixpunkt in seinem Leben. Seinen Stil nennt Wasseh „Duschtechnik“, da er buchstäblich unter der Dusche malt. Das herabrieselnde Wasser wird gezielt eingesetzt, um Farbe und Ausdruck der Bilder zu beeinflussen. Die Ausstellung dauert bis zum 22.03. und ist täglich bis 20 Uhr geöffnet.

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Brückenspringer schwer verletzt
Polizeimeldungen

Wasserschutzpolizei warnt vor Sprüngen in den Dortmund-Ems-Kanal

weiterlesen...
Etienne Amenyido verstärkt den Adlerclub
Sport

Dein Münster informiert

weiterlesen...

Neueste Artikel

CSD soll Signal gegen «Rollback» queerer Rechte sein
Aus aller Welt

Queerfeindliche Straftaten nehmen zu. Umso wichtiger ist es nach Einschätzung mehrerer prominenter Politiker, beim CSD Flagge zu zeigen.

weiterlesen...
CDU zu Protesten auf Mallorca: Urlauber sichern Jobs
Aus aller Welt

Auf Mallorca ist der Unmut über Massentourismus bei einigen groß. Auch die deutsche Politik hat eine Meinung zu den Protesten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfolgreiche Gesundheitsvorsorge und Geschlechterbestimmung bei Tigernachwuchs im Zoo
Allgemein

Die vier Tigerwelpen aus dem Allwetterzoo Münster, ein Mädchen und drei Jungs, entwickeln sich prächtig

weiterlesen...
Auftakt im Kindercamp 2024 – Verborgene Schätze
Allgemein

Zu Beginn einer spannenden Lager-Woche bauten 60 Kinder im Wienburgpark ihre Zelte auf

weiterlesen...