20. Mai 2021 / Bildung & Wissenschaft

Digitale Schnitzeljagd durch Münsters Innenstadt

Tour gibt Einblicke in Fachbereiche und Institute des Altstadtcampus

Q.UNI

„Q.UNI in der Stadt – Altstadtcampus“: So heißt das neue Projekt von Q.UNI, der Kinder- und Jugend-Uni Münster, und des Kulturbüros der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU). Die digitale Schnitzeljagd-Tour gibt Einblicke in die verschiedenen Fachbereiche und Institute des Altstadtcampus. Mit der frei zugänglichen App „Biparcours“ steht dieser interaktive Entdeckungsparcours allen Interessierten zur Verfügung. Die App richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahren, aber auch beispielsweise an Eltern, Großeltern und Studierende.

Zentraler Startpunkt der Tour ist die Statue des Universitätsgründers Franz Freiherr von Fürstenberg in der Nähe des Domplatzes. Die Strecke führt über Stationen in der münsterschen Innenstadt bis zum Herzstück der Tour: zum Schloss mit seinem Schlossgarten und dem alljährlichen „Q.UNI Camp“.

Der Parcours setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen: Bunt aufbereitete Informationen zu Studiengängen und Forschungsfeldern wechseln sich mit Quizfragen und Aufgaben ab, die alleine oder in der Gruppe gelöst werden können. Auch auf architektonische und künstlerische Highlights wie Skulpturen auf dem Universitätsgelände und eindrucksvolle Neubauten wie das Philosophikum macht der Entdeckungsparcours aufmerksam.

Wie es funktioniert:
Die App „Biparcours“ ist in jedem App-Store und für alle Betriebssysteme kostenfrei verfügbar. Ist die App auf dem Smartphone oder auf dem Tablet installiert, erhält man durch Suche nach „Q.UNI Münster“ oder „WWU“ die Schnitzeljagd durch Münsters Innenstadt. Eine übersichtliche Karte aller Stationen zum Ausdrucken und weitere Informationen gibt es unter https://www.uni-muenster.de/quni/angebote/Biparcours.html.

Q.UNI – die Kinder- und Jugend-Uni Münster
Q.UNI versteht sich als außerschulischer Lernort, an dem Kinder Inhalte aus zahlreichen Themen eigenständig entdecken und verstehen können. Dabei stehen der Spaß, die Neugierde und die Begeisterung für Wissenschaft und Forschung im Mittelpunkt. Das „Q.UNI Camp“ ist eine mobile Einrichtung mit dem Ziel, bei Schülerinnen und Schülern die Begeisterung für Wissenschaft und Forschung zu wecken und zu fördern. Es findet jährlich in den Sommerferien statt, seit 2019 im Schlossgarten.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eindringliche Appelle beim Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Bisher unbekannte Haiart vor Australien entdeckt
Aus aller Welt

So einen Hornhai haben die Forscher noch nicht gesehen: Für gewöhnlich hält sich die Art in flachen Gewässern auf. Doch dieses unbekannte gestreifte Exemplar lebt in den Tiefen des Ozeans.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wer ist schlauer: Der Mensch oder ein Staubsaugerroboter?
Bildung & Wissenschaft

Kinder-Uni-Vorlesung am 9. Dezember über künstliche Intelligenz

weiterlesen...