13. Juni 2024 / Natur & Umwelt

Die zoologischen Sammlungen im LWL-Museum für Naturkunde

Ein Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung "Vom Fach"

Vogelspinne

Foto (LWL/Steinweg): Eine Vogelspinne (Mygale) frisst einen Kolibri. Wissenschaftler Dr. Viktor Hartung gibt in seinem Vortrag Einblicke in die zoologische Sammlung des LWL-Museums für Naturkunde.

Wozu überhaupt Tiere sammeln? Dr. Viktor Hartung spricht am Dienstag (18.6.) um 19 Uhr über die zoologischen Sammlungen des LWL-Museums für Naturkunde. Hartung ist Kurator für wirbellose Tiere im Museum für Naturkunde des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Der rund einstündige Vortrag ist kostenlos und richtet sich an interessierte Laien.

Hartung berichtet über Anfänge der zoologischen Sammlung, über verschiedene Quellen, aus denen sie sich speist, ihren Umfang, ihre wissenschaftliche Bedeutung, unterlegt mit ein ausgewählten Geschichten besonderer Objekte.

Der Biologe ist seit 2023 Mitarbeiter im Museum und betreut als Zoologe unter anderem die Insekten-Sammlung. Er forscht zur Systematik der Wanzen und zur heimischen Insektenfauna und koordiniert "Citizen Science"-Projekte, bei denen wissenschaftliche Erkenntnisse von Personen, die nicht hauptberuflich in dieser Wissenschaft tätig sind, mit Beteiligung von hauptamtlich Forschenden, gewonnen werden.

Der Vortrag findet im Rahmen des Begleitprogramms zur Sonderausstellung "Vom Fach" statt. Die Vorträge werden in Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Naturwissenschaftlichen Verein e.V. (WNV) gestaltet. 

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Brückenspringer schwer verletzt
Polizeimeldungen

Wasserschutzpolizei warnt vor Sprüngen in den Dortmund-Ems-Kanal

weiterlesen...
Mehrere Gewaltverbrechen auf Münsters Straßen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um Mithilfe von Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Los geht's!»: Elefantenbullen rufen ihre Kumpel
Aus aller Welt

In Familiengruppen haben bei Elefanten die Weibchen das Sagen. Sind die Bullen aber unter sich, müssen sie sich selbst koordinieren. Dann grummeln sie miteinander.

weiterlesen...
Mann tötet in Kroatien mehrere Menschen in Altenheim
Aus aller Welt

In einem Altenheim in Kroatien sterben Medienberichten zufolge fünf Menschen durch die Kugeln eines Mannes. Die Hintergründe sind unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Blaualgen am Aasee: Stadt überwacht Wasserqualität engmaschig
Natur & Umwelt

Messungen weisen derzeit gute Sauerstoffwerte des Aasee-Wassers auf

weiterlesen...
Draußen essen ohne Wespen
Natur & Umwelt

Tipps für die friedliche Co-Existenz

weiterlesen...