20. Februar 2023 / Allgemein

Der "Tatort" sucht eine Wohnung

Neuer Drehort für Ende März in Münster benötigt

Tatort Schwanensee

Foto (Amt für Kommunikation, Stadt Münster): Jan Josef Liefers und Axel Prahl bei Dreharbeiten zur Folge "Schwanensee" am Aasee im Jahr 2015


Für die nächsten Dreharbeiten zum "Tatort" Münster sucht die Produktionsfirma Molina Film GmbH eine große und hochwertige Wohnung im münsterschen Stadtgebiet. Sie soll das Zuhause eines Starautors und ehemaligen Mitschülers von Kommissar Thiel sein. Der Filmservice Münster.Land unterstützt die Suche.

Die Etagenwohnung sollte mindestens 130 Quadratmeter groß sein und bestenfalls in der Innenstadt liegen. Gut wäre eine eher moderne, offene Architektur sowie ein reduzierter Einrichtungs- bzw. Dekorationsstil. Auch ein großes, loftartiges Büro, Atelier oder andere gewerbliche Objekte seien interessant, teilt die Produktionsfirma mit. Die Wohnung sollte wahlweise über eine große Terrasse, Balkon oder Loggia verfügen – in Sichtweite zu einem Nachbargebäude (z.B. Wohnhaus, Kirchturm, Bürogebäude etc.), von dem aus zu der Wohnung hinüber gefilmt werden kann. Das Drehbuch sieht hier einen Schusswechsel vor.

Die Dreharbeiten finden vom 27. bis 29. März und teils in der Nacht statt. Dazu kommt die Um- und Rückgestaltung - nach den Dreharbeiten versetzen die Filmleute "alles garantiert wieder in den Ursprungszustand", wie es heißt.

Die Nutzungsrechte sollten geregelt sein. Molina Film weist darauf hin, dass beispielsweise bei Objekten mit mehreren Eigentümern zwingend das Einverständnis der Eigentümergemeinschaft und etwaiger Mieter einzuholen ist. Ein kleiner Teil der Dreharbeiten wird auch im Treppenhaus, dem Aufzug oder in den Hausfluren stattfinden.

Die Dreharbeiten werden mit einer branchenüblichen Motivmiete vergütet. Darüber hinaus steht eine hautnahe Begegnung mit dem Tatort-Team ins Haus, auch Axel Prahl und Jan-Josef Liefers werden bei den Dreharbeiten in Münster dabei sein.

Über folgende Emailadressen kann Kontakt aufgenommen werden, am besten gleich mit eine paar aussagekräftigen Fotos: locations@molinafilm.de oder filmservice@stadt-muenster.de. Der Filmservice Münster.Land hat ein großes Location-Archiv und kann angebotene Objekte auch für weitere Drehort-Anfragen aufnehmen.

Meistgelesene Artikel

Neue Doppel-Messe in der Halle Münsterland: Leezenfrühling & Caravanfrühling
Genuss & Lifestyle

Messe für Caravaning, Rad, Reise, Freizeit und nachhaltige Mobilität eröffnet die Saison 2024

weiterlesen...
Online-Voting für den Digital Twin Award 2023 startet
Allgemein

Zwei herausragende spacewerk. 3D-Touren des Mühlenhof-Freilichtmuseums Münster und ATLANTIC Hotels Münster sind für die nächste Runde nominiert

weiterlesen...
Erneute Telefonaktion der Münsteraner Allianz gegen Krebs
Fit & Gesund

Interessierte können den Fachleuten der Tumorzentren Fragen zur Entstehung, Behandlung und zu modernen Untersuchungsmethoden stellen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Roth will Israelkritik bei Berlinale-Finale aufarbeiten
Aus aller Welt

Bei der Berlinale konnten sich viele Künstler auf ihre Haltung zum Krieg in Nahost einigen. Damit fütterten sie den Vorwurf, die Kulturbranche sei israelfeindlich. Jetzt sollen die Ereignisse untersucht werden.

weiterlesen...
Mutter und Tochter reisen mit 104 Schmuckstücken ein
Aus aller Welt

Mit großen Reisetaschen landen jeden Tag viele Menschen am Stuttgarter Flughafen. Was sich in den Taschen befindet, bleibt oft ein Geheimnis. Aber nicht, wenn es um viel Gold geht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kinder im Blick – ein Angebot für Eltern in Trennung
Allgemein

Beratungsstellen bieten ab April wieder zwei Kurse an

weiterlesen...
Drehstart für neuen „Tatort“ Münster „Der Fluch der Grabmaske“
Allgemein

Thiel und Boerne ermitteln in einem bizarren Mordfall

weiterlesen...