11. Dezember 2018 / Kultur

„Dein Brunnen für Münster“ hat eine eigene Briefmarke

„Dein Brunnen für Münster“ hat eine eigene Briefmarke

„Dein Brunnen für Münster“ hat eine eigene Briefmarke

Foto (Michael Kerstiens) v.l.n.r.: Soetkin Stiegemeier-Oehlen Ciro Lenti (Brief und mehr Projektleiter Briefmarken und Verkaufsstellen), Sandra Silbernagel, Thomas Goeken (Initiator), Uta Ramme


Brief und mehr unterstützt das Projekt „Dein Brunnen für Münster“ mit einem Briefmarkenbogen. Pro Bogen kommt 1 EURO dem Projekt zugute. Die Marke wurde symbolisch von Herrn Ciro Lenti von Brief und mehr und den Initiator und Galeristen Thomas Goeken auf der Kreuzschanze überreicht, wo das Kunstwerk „Sketch for a Fountain“ von Nicole Eisenman während der Skulpturenausstellung gestanden hat. Die Spendensammlung dient der Wiedererrichtung des Werkes, für die sich der gemeinnützige Verein Dein Brunnen für Münster einsetzt. Durch eine breite Bürgerbeteiligung und große Unterstützung aus der Unternehmerschaft konnten bislang bereits etwas mehr als die  Hälfte der benötigten Mittel eingeworben werden.

Die Marke ist online erhältlich unter www.briefundmehr.de und in der Galerie Goeken im Kuhviertel. Infos dazu können auch über die Vereinsadresse info@deinbrunnen4ms.de angefragt werden.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eindringliche Appelle beim Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Bisher unbekannte Haiart vor Australien entdeckt
Aus aller Welt

So einen Hornhai haben die Forscher noch nicht gesehen: Für gewöhnlich hält sich die Art in flachen Gewässern auf. Doch dieses unbekannte gestreifte Exemplar lebt in den Tiefen des Ozeans.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kultur

Livemusik-Konzert mit Alexander Raytchev im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Kurzweiliger, berührender, unterhaltsamer Abend mit großartigen Schauspielern
Kultur

"Das Vermächtnis Teil 1 und 2" von Matthew Lopez

weiterlesen...