20. April 2021 / Fit & Gesund

Corona - Aktuelle Zahlen, 20. April, 11.30 Uhr

Jahrgänge 1950 und 1951 impfberechtigt

Corona rot

Bereits 93.000 Personen sind in Münster gegen eine schwere Covid-Erkrankung mindestens erstgeimpft worden – davon 13.200 in den hausärztlichen Praxen, 13.400 über die Mobilen Teams, 13.500 in hiesigen Krankenhäusern und schon 53.000 im Impfzentrum.
Unklar bleibt am heutigen Tage der vom LZG für die Stadt Münster ermittelte Inzidenzwert von 99,3. Das Landeszentrum Gesundheit NRW verweist auf "seit gestern Abend erhebliche Störungen im Landesverwaltungsnetz", demnach habe "eine größere Zahl von Meldungen der Gesundheitsämter das LZG.NRW nicht erreicht".

Weitere Daten:
Registrierte Neuinfektionen: 50
Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 585
Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 7.169
Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 6.474
An/mit Corona gestorbene Personen: 110
7-Tage-Inzidenz (laut LZG): 99,3
Covid-Patienten im Krankenhaus: 45, davon auf Intensivstation: 19, davon beatmet: 11


Und die nächsten Jahrgänge können sich auf ihren Impftermin vorbereiten: Das Land NRW hat am Dienstagmorgen die Kommunen und Kreise informiert, dass nun auch den Jahrgängen 1950 und 1951 ein Impfangebot unterbreitet werden kann.

Personen der genannten Jahrgänge – also alle zwischen dem 1. Januar 1950 und dem 31. Dezember 1951 Geborenen – sind ab dem 23. April (täglich von 8 bis 22 Uhr) für die Buchung über das Online-Portal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) freigeschaltet: Unter www.116117.de und unter der KVWL-Hotline (0800) 116 117 02 erhalten sie nun die Möglichkeit, sich eine Schutzimpfung gegen eine schwere Covid-Erkrankung zu sichern. Auch Paarbuchungen sind in den Altersgruppen weiterhin möglich.

"Wir sehen nun, dass mit einer entsprechenden Zuteilung von Impfstoffen durch das Land zügig sehr viele Menschen erreicht und geimpft werden", sagt Krisenstabsleiter Wolfgang Heuer. "Da die Kassenärztliche Vereinigung von einer baldigen Aufhebung der Priorisierungsvorgaben und deutlich mehr Impfstoffmengen ausgeht, könnten wir hier in Münster mit unseren ohnehin schon guten Impfquoten sehr schnell weitere ,Meter machen‘, wie es Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann formuliert hat."

Die Einladungen – versehen mit Schreiben von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann und Oberbürgermeister Markus Lewe – sind bereits auf dem Weg. Dennoch ist es möglich, dass einzelne Briefe nicht rechtzeitig zum Buchungsauftakt am Montagmorgen bei den Impfberechtigten eintreffen – Termine können dennoch entsprechend der Altersberechtigung über die KVWL vereinbart werden. Ohne Termin und Berechtigung ist kein Zugang zum Impfzentrum möglich.

Das Impfzentrum Münster bittet noch einmal darum, keine Doppelbuchungen über die verschiedenen Portale und möglicherweise auch in den hausärztlichen Praxen vorzunehmen.  Falls erforderlich, sollten überzählige Termine selbstständig abgesagt beziehungsweise gelöscht werden.

Meistgelesene Artikel

Tag der offenen Tür bei den awm in Coerde
Allgemein

Am Sonntag, 21. April, von 11 bis 17 Uhr / Stündlicher Shuttleservice mit Doppeldecker-Bus vom Hauptbahnhof und zurück

weiterlesen...
Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Kronprinzenstraße: Asphalt ersetzt Kopfsteinpflaster
Allgemein

Baumaßnahme am 23. und 24. April / Mehr Komfort für Radfahrerinnen und Radfahrer

weiterlesen...

Neueste Artikel

Scholz im Hochwassergebiet erwartet - Warnungen aufgehoben
Aus aller Welt

Im Saarland fällt enorm viel Regen, Polizei und Feuerwehr sind im Dauereinsatz. Das Ausmaß der Schäden wird wohl erst am Tag danach sichtbar. Kanzler Scholz reist heute in das betroffene Gebiet.

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Eröffnung von Zahnmedizinische Tagesklinik Lorenz & Schlotmann rückt näher
Fit & Gesund

Maskottchen "Tommy" soll Kindern die Angst vorm Zahnarzt nehmen und hat nach seiner Reise durch Münster schon im Neubau Stellung bezogen

weiterlesen...