16. Januar 2023 / Polizeimeldungen

Busfahrer im Bereich des Hauptbahnhofs ausgeraubt

Zeugen gesucht

Polizeiauto

Am Donnerstag (12.01.) haben zwei bislang unbekannte Täter um 21:30 Uhr einen 52-jährigen Busfahrer an der Frie-Vendt-Straße ausgeraubt.

Die beiden Täter überraschen den Fahrer in seinem Bus, als er diesen gerade reinigte. Der 52-Jährige wurde durch einen der Täter zu Boden gestoßen. Gleichzeitig entwendete der zweite Täter die Tasche des Fahrers sowie ein Navigationsgerät. Beide Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Kurze Zeit später entdeckte ein Zeuge im Nahbereich die gestohlene Tasche. Die zuvor noch darin befindliche Geldbörse des Fahrers hatten die Täter mitgehen lassen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 257-0 entgegen

Meistgelesene Artikel

UKM-Erweiterung: Stadt informiert über Planungsverfahren
Allgemein

Pläne des Universitätsklinikums erfordern Änderung des Bebauungsplans

weiterlesen...
Riesige Bandbreite polizeilicher Ermittlungen
Polizeimeldungen

Schusswaffeneinsatz nach Verfolgungsjagd als spektakulärster Einsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 2000 Mitarbeiter fehlen in Gefängnissen
Aus aller Welt

Die Gefängnisse und Justizvollzugsanstalten sind voll, aber es fehlt überall an Personal. Dadurch kommt unter anderem die Resozialisierung von Sträflingen kommt zu kurz.

weiterlesen...
Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie