16. Januar 2023 / Polizeimeldungen

Busfahrer im Bereich des Hauptbahnhofs ausgeraubt

Zeugen gesucht

Polizeiauto

Am Donnerstag (12.01.) haben zwei bislang unbekannte Täter um 21:30 Uhr einen 52-jährigen Busfahrer an der Frie-Vendt-Straße ausgeraubt.

Die beiden Täter überraschen den Fahrer in seinem Bus, als er diesen gerade reinigte. Der 52-Jährige wurde durch einen der Täter zu Boden gestoßen. Gleichzeitig entwendete der zweite Täter die Tasche des Fahrers sowie ein Navigationsgerät. Beide Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Kurze Zeit später entdeckte ein Zeuge im Nahbereich die gestohlene Tasche. Die zuvor noch darin befindliche Geldbörse des Fahrers hatten die Täter mitgehen lassen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 257-0 entgegen

Meistgelesene Artikel

Neue Doppel-Messe in der Halle Münsterland: Leezenfrühling & Caravanfrühling
Genuss & Lifestyle

Messe für Caravaning, Rad, Reise, Freizeit und nachhaltige Mobilität eröffnet die Saison 2024

weiterlesen...
Online-Voting für den Digital Twin Award 2023 startet
Allgemein

Zwei herausragende spacewerk. 3D-Touren des Mühlenhof-Freilichtmuseums Münster und ATLANTIC Hotels Münster sind für die nächste Runde nominiert

weiterlesen...
Erneute Telefonaktion der Münsteraner Allianz gegen Krebs
Fit & Gesund

Interessierte können den Fachleuten der Tumorzentren Fragen zur Entstehung, Behandlung und zu modernen Untersuchungsmethoden stellen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Männliches Pelikanpärchen adoptiert Küken
Aus aller Welt

Unverhofftes Elternglück für ein gleichgeschlechtliches Pelikanpärchen: Zwei Pelikan-Männer kümmern sich im Berliner Tierpark um ein Küken. Ihr Kinderwunsch war groß.

weiterlesen...
Mutter soll ihr Kind in Hundebox gesperrt haben
Aus aller Welt

Die Leidensgeschichte eines Zwölfjährigen lässt im Gerichtssaal niemanden kalt. Mit folterähnlichen Methoden wollte die Mutter laut Anklage ihren Sohn gefügig machen - und filmt das Ganze auch noch.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie