16. Januar 2023 / Polizeimeldungen

Busfahrer im Bereich des Hauptbahnhofs ausgeraubt

Zeugen gesucht

Polizeiauto

Am Donnerstag (12.01.) haben zwei bislang unbekannte Täter um 21:30 Uhr einen 52-jährigen Busfahrer an der Frie-Vendt-Straße ausgeraubt.

Die beiden Täter überraschen den Fahrer in seinem Bus, als er diesen gerade reinigte. Der 52-Jährige wurde durch einen der Täter zu Boden gestoßen. Gleichzeitig entwendete der zweite Täter die Tasche des Fahrers sowie ein Navigationsgerät. Beide Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Kurze Zeit später entdeckte ein Zeuge im Nahbereich die gestohlene Tasche. Die zuvor noch darin befindliche Geldbörse des Fahrers hatten die Täter mitgehen lassen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 257-0 entgegen

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Brückenspringer schwer verletzt
Polizeimeldungen

Wasserschutzpolizei warnt vor Sprüngen in den Dortmund-Ems-Kanal

weiterlesen...
Mehrere Gewaltverbrechen auf Münsters Straßen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um Mithilfe von Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Messerangriff an Volkshochschule: Verdächtige auf freiem Fuß
Aus aller Welt

An einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg wird ein Dozent niedergestochen. Lebensgefährlich verletzt kommt er ins Krankenhaus. Vier Brüder stehen im Zentrum der Ermittlungen.

weiterlesen...
Wechselhaftes Sommerwetter mit Regen und Sonne
Aus aller Welt

Die Sommerhitze weicht vorübergehend kühleren Temperaturen und Regen. Doch zur Wochenmitte kehrt das sonnige Sommerwetter zurück.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie