8. Januar 2023 / Allgemein

Bundesumweltministerium beruft Thomas Voß erneut in Umweltgutachterausschuss

Gratulation vom LWL-Krankenhausdezernenten Prof. Dr. Meinolf Noeker

Thomas Voss

Foto (LWL/Sibylle Kaufhold): Thomas Voß (l., Kaufmännischer Direktor der LWL-Kliniken Münster und Lengerich) und Prof. Dr. Meinolf Noeker

 

Der Kaufmännische Direktor der Kliniken des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster und Lengerich, Thomas Voß, ist erneut vom Bundesumweltministerium als Experte für die Bank der Wirtschaftsunternehmen in den Umweltgutachterausschuss (UGA) berufen worden. Der UGA berät das Bundesumweltministerium und arbeitet mit Vertretern und Gremien der EU zusammen.

Ein Arbeitsschwerpunkt des UGA ist die Umsetzung und Verbreitung des europäischen Umweltmanagementsystem EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) auf nationaler und europäischer Ebene. Dieses Gemeinschaftssystem für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung regelt, wie Unternehmen ihre Umweltschutzaktivitäten über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinaus kontrollieren und verbessern können. Im Umweltgutachterausschuss arbeiten neben Bundes- und Landesverwaltungen auch Umweltverbände, Umweltgutachter, Gewerkschaften und Vertreter von Unternehmen zusammen. "Die Berufung von Thomas Voß in den UGA ist auch eine besondere Auszeichnung für den LWL und stellt damit die Expertise des LWL für den Klima- und Umweltschutz unter Beweis", betont der LWL-Krankenhausdezernent Prof. Dr. Meinolf Noeker, der Voß zu seiner erneuten Berufung gratulierte.

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Brückenspringer schwer verletzt
Polizeimeldungen

Wasserschutzpolizei warnt vor Sprüngen in den Dortmund-Ems-Kanal

weiterlesen...
Etienne Amenyido verstärkt den Adlerclub
Sport

Dein Münster informiert

weiterlesen...

Neueste Artikel

CSD soll Signal gegen «Rollback» queerer Rechte sein
Aus aller Welt

Queerfeindliche Straftaten nehmen zu. Umso wichtiger ist es nach Einschätzung mehrerer prominenter Politiker, beim CSD Flagge zu zeigen.

weiterlesen...
CDU zu Protesten auf Mallorca: Urlauber sichern Jobs
Aus aller Welt

Auf Mallorca ist der Unmut über Massentourismus bei einigen groß. Auch die deutsche Politik hat eine Meinung zu den Protesten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfolgreiche Gesundheitsvorsorge und Geschlechterbestimmung bei Tigernachwuchs im Zoo
Allgemein

Die vier Tigerwelpen aus dem Allwetterzoo Münster, ein Mädchen und drei Jungs, entwickeln sich prächtig

weiterlesen...
Auftakt im Kindercamp 2024 – Verborgene Schätze
Allgemein

Zu Beginn einer spannenden Lager-Woche bauten 60 Kinder im Wienburgpark ihre Zelte auf

weiterlesen...